URBANE KULTUR

Was Wissenschaftler über Casinos denken

Casino Tisch mit Spielkarten

Warum spielen Menschen und welche Motivationen treiben sie immer wieder dazu an? Dies fragen sich viele. Grundsätzlich ist das menschliche Gehirn jedoch darauf eingestellt, dass sich der Mensch überschätzt. Dadurch kommt es zu einem Kontrollverlust der Spieler sowie Gefühlen wie Aufregung und Spannung. Die Psychologie des Glücksspiels trägt dazu bei, dass Spieler im Casino ein Wohlbefinden haben sowie ein Nervenkitzel und Aufregung empfinden. Dadurch entsteht eine durch Widersprüchlichkeit geprägte Aktivität der Spieler. Gamer fasziniert nicht nur das Erzielen von Geldgewinnen, die das Belohnungszentrum des menschlichen Gehirns aktivieren, sondern auch die begleitende Risikofreude.

Das Spielen im (digitalen) Casino

Die Psychologie des Glücksspiels beschreibt das Verhalten der Gamer, wenn sie an einem digitalen Casino spielen wollen. Doch das Spielen hat nicht nur positive Seiten, denn Gamer können schnell die Kontrolle beim Spiel im Online-Casino oder in einem Wettbüro verlieren und beim Eintritt von Gewinnen kommt es zu Glücksgefühlen. Bei dauerhaften Spielen im digitalen Casino kann es passieren, dass es zu einer Spielsucht kommt, die den gesellschaftlichen und sozialen Status negativ beeinflussen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass in Deutschland der Glücksspielstaatsvertrag am 1. Juli 2021 Inkrafttreten ist, nach dem bestes Casino das Glücksspiel im gesamten Bundesgebiet legal anbieten darf. In den deutschsprachigen Nachbarländern wie Österreich und der Schweiz gab es die rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Art bereits seit längerer Zeit.

Dennoch lohnt es sich auf jeden Fall, das Angebot der verschiedenen besten Casinos zu vergleichen und im Anschluss herauszufinden, welches Casino den eigenen Wünschen am besten entspricht. Hier geht es vorrangig um die Boni und Freispiele. Finden Sie mehr Informationen über Online-Casinos.

Der Nutzen von einem besten Casino – egal, ob es sich um ein stationäres Casino, ein Online-Casino oder ein mobiles Casino handelt – steigt kontinuierlich weiter an. Die digitalen Casinos setzen zudem mehrere Streaming-Strategien ein, um das Spielerlebnis noch weiter zu steigern. Mit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages für Gesamtdeutschland – über den der Nutzen des Casinos legalisiert wird – spielen auch immer mehr Spieler in Online-Casinos oder mobilen Casinos. Ein weiterer Vorteil für den Nutzen des Casinos liegt in einer möglichst großen Auswahl von verschiedenen Games, die Spieler ganz bequem von Zuhause aus genießen können.

Das Glücksspiel und seine Risiken

Auch in deutschen Nachbarstaat gehen viele Spieler ins Casino, schließen Sportwetten ab oder gehen spielen über das Internet. Es muss jedoch zwischen dem Spiel in einem Casino oder dem Abschließen einer Sportwette unterschieden werden. Beide Formen sind in Österreich sehr beliebt, doch eine Sportwette wird als Geschicklichkeitsspiel bewertet, nicht als ein Glücksspiel. Dies hat Konsequenzen, da eine Sportwette im Wettbüro problemlos und vollständig legal abgeschlossen werden kann. Unter der Kategorie „bestes Casino“ fallen Casinos mit hochwertiger Darstellung und einer großen Auswahl.

Es sollten jedoch beide Seiten der Medaille betrachtet werden, um das beste Ergebnis zu erhalten. Es können dabei negative Folgen auftreten. Die wichtigsten Nachteile werden hier noch einmal deutlich:

  1. Die Entwicklung einer Spielsucht: Es gibt viele Spieler, bei denen Gaming zunächst einen kleinen Nervenkitzel führt, aber langfristig zu einer Spielsucht führt. Dabei zerstören sie ihr eigenes Leben in finanzieller, beruflicher und privater Risiken, sondern belastet die Familie.
  2. Abrutschen in die Kriminalität: Sind Spieler spielsüchtig geworden, kommt es dazu, dass sie in die Beschaffungskriminalität abrutschen. Sie versuchen vermehrt, Gelder und finanzielle Mittel auch auf illegalem Wege zu beschaffen und damit weiterzuspielen.
  3.  Maßnahmen gegen Spielsucht und illegale Anbieter: Zu den wichtigsten Kriterien seitens des Gesetzgebers gehört das Vorgehen gegen illegale Anbieter von Online-Glücksspielen, diese sollte unbedingt vermindert werden.

In Österreich ist eine neue Gesetzgebung für die Regelung des Glücksspiels in Planung, die zu Beginn des Jahres 2022 in Kraft treten soll. Dabei liegen die Kernpunkte bei einer Änderung der Lizenzierung und der Besteuerung der Casinos, wobei es um die Erstellung eines Zentralregisters in den Raum gestellt wird, in dem alle gesperrten Spieler aufgelistet sind. Dies dient einem erhöhten Spielerschutz bei möglicher Suchtgefahr. Die österreichische Regierung hat genaue Vorgaben für die Einschränkung von Werbung und die Blockade von Online-Angeboten festgelegt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden