We Are The City: neues Album „RIP“ und Tour im Februar/März 2020
Foto: Kirsten HuculiakFoto: Kirsten Huculiak

MUSIK | Tournee

We Are The City: Tour zu „RIP“ steht an

Erst kürzlich brachte das kanadische Trio We Are The City mit „RIP“ ihr bisher eingängigstes Album heraus. Nun gehen die Indierocker ab Februar auf ausgedehnte Tour und machen dabei auch in Deutschland Halt. Unterstützung erhalten sie dabei von Hope, die auch schon mit Algiers getourt sind und ihre neue EP „Shame“ vorstellen.

Der experimentellere Vorläufer „At Night“ ist 2018 erschienen, und schon auf diesem hat sich eine stärkere Hinwendung zum Pop abgezeichnet. Das neue Album von We Are The City ist nun ein Prog-Pop-Opus voller Hymnen – und zugleich auch eine intime Auseinandersetzung mit der Sterblichkeit. Nicht nur dank der Single „Song in my head“ gilt ihr aktuelles Album als das bisher reifste Werk der Kanadier.

Karten für die Tour gibt’s auf Eventim.

Live

19. 2. Dresden, Ostpol

24. 2. München, Milla

29. 2. Mainz, Schon Schön

5. 3. Dortmund, Tyde Studios

6. 3. Hamburg, Molotow

8. 3. Berlin, Musik & Frieden