FILM

Westwall: Polizeischülerin gegen Terroristen

Julia (Emma Bading) ist Polizeischülerin und fährt gerne schwarz – kein Wunder bei ihrem Vater: Der wahr mal Hausbesetzer, kommt aus der linken Szene und ist heute wegen eines Unfalls querschnittsgelähmt. Als sie in der U-Bahn kontrolliert werden soll, lernt sie Nick kennen, der Julia im letzten Moment zur Tür rausschubst und sie so vor der 60-Euro-Strafe rettet. Die beiden freunden sich an. Von dieser Freundschaft und ihrem bedeutsamen politischen wie kriminellen Hintergrund handelt die Serie Westwall, die jetzt auf ZDFneo anläuft und in der ZDF-Mediathek gestreamt werden kann.

Westwall handelt von einer faschistischen Untergrundorganisation, die bis in Polizeikreise reicht und eine größer Aktion plant, deren konkrete Ausgestaltung bis zum Ender der dritten Folge noch komplett unbekannt ist. Die Mitglieder der Organisation tragen alle den Ring, den im Zweiten Weltkrieg die Arbeiter erhielten, die den Westwall bauten: das Verteidigungssystem Deutschlands, dessen Bau Hitler schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg in Angriff genommen hatte und das bereits 1940 fertiggestellt war.

Westwall: Obdachlose Jugendliche in faschistischer Obhut

Die Serie Westwall stellt eine Verbindung von obdachlosen, beschädigten Jugendlichen in der Obhut von faschistischen Terroristen bis hin zur Polizei und dem Geheimdienst her, eine Verflechtung, die gut geschildert ist, aber in manchen Bereichen sehr plakativ dargestellt wird. So sind die Jugendlichen, die sich unter der Leitung der Anführerin Ira (Jeanette Hain) irgendwo in einem alten Gebäude der Verteidigungsanlagen in der Eifel versteckt halten, alles andere als in der Lage, eine Gefahr für den Staat darzustellen. Wer denn nun die gefährliche Aktion glaubhaft planen könnte, bleibt deshalb im (bis zum Ende der dritten Folge) unglaubwürdigen Ungefähren.

Dass Julia sehr schnell nicht nur ins Zentrum der Geschehnisse rückt, hat nicht nur einen Hintergrund, der beim Geheimdienst angesiedelt ist: Ihr familiäres Leben ist ebenso involviert. Das aber wäre absolut nicht notwendig gewesen für eine Forterzählung der politischen und terroristischen Handlung, die in der erst kürzlich im ZDF ausgestrahlten Serie „Furia“ viel gelungener umgesetzt war. Dennoch bietet Westwall eine spannende Handlung mit häufigen Twists, die bisherige Geschehnisse in eine völlig neue Richtung lenken. jw

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden