URBANE KULTUR

Wicked – Das Musical: Hexen in Love

Seit Frühjahr bereits proben Vajèn van den Bosch in der Rolle der Hexe Elphaba und Jeannine Wacker als blonde Hexe Glinda in Hamburg für „Wicked – Das Musical“.  Jetzt ist es so weit: Am Samstag, den 5. 9., werden die Hexen im Stage Theater Neue Flora Premiere feiern. „Wicked – Das Musical“ ist damit das erste Musical mit bundesweiter Strahlkraft überhaupt, das nach dem Lockdown Premiere hat.

Wicked: Hexenritte bei 50 Prozent Auslastung

Regisseur Lindsay Posner ist für die Neuinszenierung der Liebesgeschichte zwischen Elhaba und dem Prinzen Fiyero (Naidjim Severina) verantwortlich. Posner wird unter anderem mit Hexenritten auf dem Besen für spektakuläre Szenen auch im Zuschauerraum sorgen. „Wicked – Die Hexen von Oz“ hieß das Musical in früheren Inszenierungen, und im Zauberreich von Oz spielt auch die Geschichte voller Magie, in der der Kampf zwischen Gut und Böse geführt wird.
Gleichzeitig wird auch der Kampf gegen Covid-19 im Theaterhaus ausgetragen. Die Bühnen von Stage Entertainment dürfen in diesem Herbst nur bis zu 50 Prozent ausgelastet sein, damit die Hygienestandards erfüllt werden. Das ist für private Bühnen weit jenseits der Wirtschaftlichkeit und ohne staatliche Hilfen finanziell nicht machbar.

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden