MUSIK

$2,78 Millionen: Katy Perry muss für Plagiat zahlen

Katy Perry muss blechen. Nachdem die Jury eines Gerichts im US-Bundesstaat Kalifornien am Dienstag geurteilt hat, dass es sich bei Perrys Song „Dark Horse“ um ein Plagiat des Tracks „Joyful Noise“ des christlichen Rappers Flame handelt, wurden die Sängerin und ihr Label Capital Records zu einer Schadenszahlung von 2, 78 Millionen US-Dollar verurteilt.

Während der Verhandlungen um die Höhe der Zahlungen haben die Anwälte des Rappers argumentiert, dass „Dark Horse“  über 31 Millionen Dollar aus Single-, Alben-, und DVD-Verkäufen eingespielt habe. Vertreter von Capital Records haben jedoch dargelegt, dass ein Großteil der Einkünfte mit den Ausgaben bei der Veröffentlichung des Songs verrechnet werden müssten. Katy Perrys persönlicher Anteil an der Schadenszahlung liegt bei 500 000 Dollar. Der Rest der Summe wird von ihrem Label getragen.

Hier könnt ihr „Joyful Noise“ von Flame hören:

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden