Zum Inhalt springen

Andreas Kümmert

Glücklich(er) ohne ESC: Andreas Kümmert

Als Andreas Kümmert 2013 bei „The Voice of Germany“ auftrat, war er vom ersten Ton an ein Profi – mit einer Soulstimme, die sich nie im Ton vergriff.

Als er hingegen trotz seines überragenden Siegs den Eurovision Song Contest sausen ließ, war man sich nicht mehr so sicher, was der Musiker eigentlich wollte. Nun: Er will singen!

Wie viel ihm die Musik bedeutet – und wie wenig der Starrummel –, wird er auf seiner aktuellen Tour wieder einmal beweisen.