Zum Inhalt springen

Das Attentat von München 1972 und die Folgen

Tod und Spiele München 1972 ARD-Mediathek Attentat von München
ARD/rbb TOD UND SPIELE - MÜNCHEN '72, am Montag (05.09.22) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Die Olympischen Spiele von München sollen „heitere Spiele“ sein. Doch am 5. September 1972 nimmt eine Gruppe von Palästinensern elf israelische Sportler als Geiseln. Kurz nach Mitternacht scheitert ein Befreiungsversuch auf dramatische Weise. Am Ende sind alle israelischen Geiseln, ein deutscher Polizist und fünf palästinensische Terroristen tot. Der Film rekonstruiert das Olympia- Attentat. - Deutsche Polizisten auf den Dächern des Olympiadorfs während einer Befreiungsaktion, die später abgebrochen wurde. © ARD/rbb/IMAGO-Klaus Rose, Fptp_ © ARD/rbb/IMAGO-Klaus Rose,

Das Attentat von München 1972 jährt sich zum 50. Mal: ARD und Sky zeigen Dokumentationen, Sky bringt zudem noch eine Thrillerserie zum Thema.

Als am 5. September 1972 die palästinensische Terrorgruppe Schwarzer September das Olympische Dorf in München stürmte und die isrealische Mannschaft in großen Teilen zu Geiseln nahm, waren die sogenannten heiteren Spiele von München zu Ende: Das Attentat von München 1972 sollte noch am gleichen Abend für elf isrealische Sportler und einen Polizisten den Tod bedeuten.

Attentat von München 1972: Alle Sendungen

Wie es dazu kam, welche der vielen Pannen in der deutschen Polizei und allgemein bei den Behörden und in der Politik ausschlaggebend waren dafür, dass keine einzige der Geisel befreit werden konnte, erzählen mehrere Dokumentionen. Da ist einmal die sehenswerte Dokumentation auf Sky und Wow: „1972 – Münchens Schwarzer September“. Noch genauer legt es der Vierteiler in der ARD-Mediathek dar: „Tod und Spiele – München 72“.

Das Ergenis beider Dokus: Nach diesem Attentat von München 1972 hatten israelische Behörden keinerlei Vertrauen mehr in den deutschen Sicherheitsapparat. Welche Auswirkungen das bis in die Jetztzeit haben kann – dem versucht sich die Thrillerserie „Munich Games“ anzunähern. Dieses Attentat ist auch heute noch so präsent, dass mehrere Stunden Dokumentationen produziert und eine Thrillerserie gedreht wurden, die alle zu diesem auch in der Rückschau bitteren Jahrestag an den Start gingen. Lesen Sie in den oben verlinkten Beträgen nach, worum es im Detail geht. Vor dort aus sind auch die entsprechenden Streamingportale verlinkt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden