KUNST

Ausstellungseröffnung: David Hockney. Die Tate zu Gast

Der Brite David Hockney (*1937) ist ein echter Allrounder: Von Druckgrafik über Bühnenbild und Fotografie bis hin zur kubistischen Malerei und Pop Art macht Hockney seine Lebenswelten sichtbar. Inspirieren lassen hat er sich dabei unter anderem von Pablo Picasso, der ebenfalls eine künstlerische Entwicklung durchmachte und sich nicht auf einen einzigen Stil reduzieren ließ. Bekannt ist David Hockney vor allem für seinen Umgang mit Farben, Formen und Figuren. Auch seine sogenannten „Poolbilder“ kommen einem in den Sinn, wenn man an den Maler denkt. Viele seiner Motive, die häusliche Szenen und Interiors zeigen, sind während seines Aufenthaltes an der US-Küste Kaliforniens entstanden. Im Bucerius Kunst Forum kommen nun erstmals rund 100 Arbeiten aus der vielseitigen Werksammlung zusammen, von dem ein Großteil aus der Tate London stammt.  jb

Bucerius Kunst Forum: 1. 2.–10. 5.

Mehr Infos zur Ausstellung gibt es auf der Homepage des Bucerius Kunst Forums

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden