KUNST

Bauhaus-Ausstellung wird digital

bauhaus Ausstellung ZKM
Blick in die Ausstellung »bauhaus.film.expanded« am ZKM Karlsruhe© ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Foto: Felix Grünschloß

Anfang Februar eröffnete die Ausstellung „bauhaus.film.expanded“ im Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe. Dabei gibt es Bauhausfilme zum ersten Mal zu sehen, die bislang als verschollen galten oder in falscher Geschwindigkeit und Reihenfolge abgespielt wurden. Wegen der Schließung aller Kulturhäuser hat sich das ZKM nun eine digitale Lösung überlegt: Ab dem 16. 4. wird aus der Werkschau der seltenen Filmstücke die Onlinereihe „bauhaus.film.digitally.expanded“ mit Film-Releases und Live-Events. Rund 50 Filme möchte das ZKM den Zuschauer*innen online zugänglich machen. Jeden Donnerstag und Sonntag werden um jeweils 18 Uhr dokumentarische Filmaufnahmen sowie Live-Gesprächsrunden mit Bauhaus-Expert*innen gezeigt. Die Videos sind für jeweils 48 Stunden digital abrufbar.

Filmrelease-Programm:

Donnerstag,16. 4. Block I: Erweiterte Filmformen
Expert*innen: Boris Friedewald, Markus Heltschl, Paula Schwerdtfeger; Moderation: Teresa Retzer

Donnerstag, 23. 4. Block II: Politische und Experimentelle Filmessays
Expert*innen: Dr. Jeannine Fiedler, Rolf Sachsse; Moderation: Teresa Retzer

Donnerstag, 30. 4. Block III: Architekturfilme
Experten: Thomas Tode, Prof. Georg Vrachliotis; Moderation: Teresa Retzer

Donnerstag, 7. 5. Block IV: Abstrakte Filme
Experten: Jean-Paul Goergen, Stefan Drößler; Moderation: Teresa Retzer

Rahmenprogramm:

Sonntag, 19. 4.
Rahmenprogramm: Ellen Auerbach I und II
Expert*innen: Markus Heltschl. Thomas Tode, Antonia Lerch

Sonntag, 26. 4.
Rahmenprogramm: Symphonie Diagonale Revisited
Expert*innen: Markus Heltschl

Sonntag, 3. 5.
Rahmenprogramm: Ella Bergmann-Michel
Expert*innen: Jutta Hercher, Maria Hemmleb

Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es auf der Homepage des Zentrums für Kunst und Medien.