Zum Inhalt springen

Benjamin von Stuckrad-Barre auf Lesereise

Cover Stuckrad-Barre

Benjamin von Stuckrad-Barre liest aus „Panikherz“

Der Protagonist der Popliteratur ist zurück und fasst in seiner Autobiografie zusammen, was bisher geschah: Nach dem Aufstieg zum Starautoren und Medienereignis folgen Realitätsverlust und Drogenabhängigkeit. In „Panikherz“ erzählt er von seiner Selbstfindung im mythenumrankten „Chateau Marmont“ in Hollywood, das ihm von Udo Lindenberg empfohlen wurde. Und indem er seine eigene Geschichte erzählt, streift er auch 20 Jahre Popkultur: Mit Bret Easton Ellis inspiziert er einen Duschvorhang, Westernhagen begegnet er beim Arzt und Courtney Love in der Raucherecke.

14. 3. Hamburg
15. 3. Berlin
17. 3. Leipzig
4. 4. München
5. 4. Erlangen
6. 4. Dresden
7. 4. Jena
8. 4. Göttingen
9. 4. Kiel
11. 4. Braunschweig
13. 4. Oldenburg
14. 4. Hannover
15. 4. Bielefeld
17. 4. Münster
18. 4. Osnabrück
19. 4. Düsseldorf
20. 4. Dortmund
21. 4. Essen
23. 4. Kiel
24. 4. Frankfurt
25. 4. Heidelberg
26. 4. Stuttgart
27. 4. Karlsruhe
28. 4. Freiburg

Benjamin von Stuckrad-Barre Panikherz
Kiepenheuer & Witsch, 2016, 564 S.; 22,99 Euro

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden