URBANE KULTUR

Berlin Berlin: Große Show der 1920er im Admiralspalast

Mit der Serie „Babylon Berlin“ kam vor zwei Jahren der große Hauptstadt-Hype in die Welt. Moka Efti, die Band aus der erfolgreichen Serie, tourt ab März durch Deutschland, die Serie selbst wird am 24. Januar auf Sky in die dritte Staffel gehen, doch hier und jetzt feiert die Show „Berlin Berlin“ am 19. 12. im Admiralspalast ihre Uraufführung, um danach durch die großen Städte Deutschlands zu ziehen. Unter dem Motto „Es geht doch nichts über einen kleinen Skandal“ präsentiert die Show die Goldenen 20er-Jahre mit all den Stars, die diese Zeit ausmachten. Die Hits der Comedian Harmonists werden ebenso gespielt wie Marlene Dietrich mit ihren Songs. Auch die Tanznummern der Tänzerin Josephine Baker kommen auf die Bühne. Insgesamt 30 Nummern der späten 1920er-Jahre erwarten die Besucher, Autor und Regisseur der Show mit dem fetten Big-Band-Sound ist Christoph Biermeier.

Weitere Informationen zu der Show gibt es auf der Seite des Admiralspalasts.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden