Zum Inhalt springen

Beste Leben: Danny Browns neue Single hält, was sie verspricht

„Best Life“ wurde von Q-Tip produziert, wie viele Tracks auf „uknowhatimsayin¿“. Kein Wunder also, dass Danny Brown auf seinem neuen Album so gut gelaunt ist.

Mit „Dirty Laundry“, der ersten Single aus Danny Browns neuem Album „uknowhatimsayin¿“ kam zugleich auch die Ankündigung einer eigenen Comedy-Show. Passend dazu sollte das nunmehr sechste Album des Detroiter Rappers seine Version eines Stand-Up-Comedy-Albums sein. Das Video zu „Dirty Laundry“ hat dabei direkt offensichtlich gemacht, was Comedy für Danny Brown bedeutet: ein absurder Trip, fern von dem bemühten Alltagsgefasel, das viele Comedy-Routinen ausmacht. Nun veröffentlicht Danny Brown die zweite Single aus „uknowhatimsayin¿“, „Best Life“.

Ein Beweggrund für die Neujustierung ist Danny Browns derzeitiges Umfeld: „Most of my close friends now aren’t rappers – they’re comedians and actors“, hat Brown in einer Pressemitteilung zum neuen Album gesagt. Aber auch musikalisch ist er auf „Best Life“ in bester Gesellschaft. Den Track ziert eine Signatur von A-Tribe Called Quest-Legende Q-Tip seitens der Produktion, und er sorgt mit Streichern, federnden Bässen und Soulverweisen dafür, dass die Devise der Hook „Ain’t no next Life, so now I’m living my best Life“ vollends eingelöst wird.

Diese Leichtigkeit ist laut Brown zu großen Teilen der Arbeit mit Q-Tip zu verdanken: “Q-Tip wanted me to go back to that ‘Greatest Rapper Ever’ era. I almost had to relearn how to rap again—an ego death type thing. He gave me this whole new outlook on music. I can’t go back to how I was before.”

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden