KUNST

„Bob Dylan – On the Road“ startet mit vier Ausstellungen

Bob Dylan on the road ausstellung
Endless Highway(c) Bob Dylan

Bei einem Künstler wie Bob Dylan weiß man gar nicht, wo man anfangen soll: Lebende Musiklegende, Nobelpreisträger und Bildender Künstler. Genau, Bob Dylan bringt nicht nur Poesie in seine Songs, sondern auch in seine Zeichnungen und Gemälde. Diese bislang weniger bekannte Seite des Weltstars zeigt sich jetzt mit aller Farbkraft. Zu Ehren des Musikers, der dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, startet am 1. Juli die deutschlandweite Ausstellungsreihe „Bob Dylan – On the Road“.

Die insgesamt vier Ausstellungsorte sind das Kunstforum Schloss Hohenstein in Coburg, die Galerie Bilder Fuchs in Fulda, die Kreissparkasse Heilbronn und die Queens Kunstgalerie Köln. Sie zeigen Dylans visuelle Reflexionen seiner Reisen quer durch die Weltgeschichte. Wer die vier Stationen besucht, wird sicher mit der einen oder anderen Melodie im Ohr durch die Ausstellung wandeln, denn in jedem dieser Werke steckt ein Song.

Alle weiteren Infos zur Ausstellungsreihe sowie zur Anmeldung gibt es auf bobdylan2021.de

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden