MUSIK

British Sea Power

Auch nach über fünfzehn Jahren Bandgeschichte haben British Sea Power noch Wind in den Segeln. Selbst Personalwechsel in der Mannschaft und kurzzeitige Kompassprobleme haben den UK-Rockern nichts anhaben können. Ihr gerade erschienenes Album „Let the Dancers inherit the Party“ changiert in bester Bandtradition zwischen Shoegaze und Britpop. Die Stimmung auf dem Schiff ist euphorisch geblieben, auch wenn der anstehende Brexit dem Sextett Sorgen bereitet. Jetzt hisst die Band erst einmal die Segel, um ihre neuen Songs in Deutschland zu präsentieren.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden