Zum Inhalt springen

Megabühnen und Staraufgebot im Line-up – Will die Airbeat One das deutsche Pendant zum Tomorrowland sein?

Festivalfans feiern eine ausgelassene Party (Symbolbild Airbeat one 2022).
Festivalfans feiern eine ausgelassene Party (Symbolbild).Foto: Harrison Haines via pexels

Am 6. Juli 2022 ist das Airbeat-One-Festival mit einem Line-up der Superlative gestartet. Was dich auf dem Event erwartet, erfährst du bei kulturnews.

  • Nach 2 Jahren Zwangspause kehrt auch das XXL-Festival Airbeat One 2022 mit einem Staraufgebot im Line-up zurück.
  • Vom 6. bis zum 10. Juli findet die Großveranstaltung auf dem Flugplatz bei Neustadt-Glewe statt.
  • Bis zu 65 000 Feierwütige werden an jedem einzelnen der Festivaltage bis Sonntag erwartet.
  • Es soll eine der größten Festivalbühnen Europas zu sehen geben.

Gerne schmückt sich die Airbeat One angesichts dieser Besucherzahlen mit dem Titel „größtes Festival für elektronische Musik im Norden“ – doch stimmt das eigentlich? Wer einen Blick auf andere XXL-Festivals in nördlichen Gefilden wie Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern wirft, könnte an dieser selbstbewussten Werbeaussage Zweifel bekommen. Immerhin fand Ende Juli gerade das Fusion Festival mit 70 000 Besucher:innen statt. Und auch das Deichbrand Festival, das eine eigene, große Bühne für elektronische Musik hat, zieht immerhin 60 000 Personen an. Doch diese Zahlen steckt die Airbeat One 2022 locker in die Tasche – hier erwarten die Macher:innen solche Besuchszahlen an jedem einzelnen Festivaltag!

Und wer nicht hingehen kann, der guckt eben virtuell im Livestream mit.

Die Menschenmassen kommen und streamen aber nicht ohne Grund: Die Aufmachung der Bühnen, die Party-Vibes, die ganz großen und vor allem angesagtesten DJs; das alles wirkt wie ein riesengroßer Spielplatz für junge und junggebliebene Erwachsene. Das Motto: Party machen zur Musik der „besten Dance-Acts der Welt“. Dabei erinnert die ephemere Partymeile an eine ähnlich gut besuchte Eventreihe – das Tomorrowland-Festival mit seinen Ablegern und dem stets überdimensionierten, kunterbunten Bühnenbild.

Doch wie auch immer die Subkultur die Mainstream-Konzepte beäugen mag, der Riesenerfolg beider Megaevents spricht für sich. Ähnlich wie das Fusion Festival, SonneMondSterne oder das Time Warp Festival (das übrigens in der ersten Version noch in Ludwigshafen entstand) ist die Airbeat One als verhältnismäßig kleiner Rave mit 1 000 Besucher:innen gestartet – das war vor 20 Jahren. Wie auch die anderen Großevents in der neuen, global vernetzten Popkultur elektronischer Musik ist das Festival massiv gewachsen, und in diesem Jahr lautet das Motto: „Endlich wieder ausgelassen feiern, als gäbe es kein Morgen mehr – zu den besten DJs der Szene zum besten Preis.“ Zu verstehen ist das natürlich relativ. Das Standardticket gibt es ab knapp 100 €, doch auch bis zu 1 200 € kann man hier für das All-inclusive-Ticket mit VIP-Behandlung liegen lassen.

Hier geht es zum Ticketshop.

Airbeat one 2022: Gibt es Highlights, in einem Line-up der Superlative?

EDM, Dance Music und Hardstyle – alle drei Genres, die manche als mainstreamige Stiefkinder der Szene für elektronische Tanzmusik belächeln. Doch neben der oft eher subkulturell angehauchten Szene sowie dem Techno- und House-Music-Hype hat auch die breitgefächerte, meist friedlich tanzende und vor allem internationale Dance-Music-Fangemeinde ihre Daseinsberechtigung.

Für sie haben die Veranstalter:innen innerhalb des vierwöchigen Aufbaus nicht nur exklusive VIP-Bereiche, Essenstände en masse und jede Menge kleiner Hütten (für alle, die kein Bock auf Camping haben) aus dem Boden gestampft. Sie versprechen zudem eine der größten Festivalbühnen Europas. Das Bühnen-Monster soll 160 Meter breit und 44 Meter hoch sein. Beeindruckende Maße, die durchaus mit dem belgischen Tomorrowland konkurrieren können.

Es werden mehr als 300 Künstler:innen erwartet, darunter Stars und große Namen wie:

  • 3 Are Legend
  • Afrojack
  • Alle Farben
  • Armin van Buuren
  • DJ Snake
  • Claptone
  • Charlotte de Witte
  • Fedde le Grand
  • KSHMR
  • Kygo
  • Marshmello
  • Martin Solveig
  • Neelix
  • Robin Schulz
  • Steve Aoki
  • Tiesto
  • Tini Gessler
  • Vintage Culture

Wer die Acts kennt, merkt, dass hier auch über EDM, Dance-Acts und Hardstyle hinaus durchaus hörenswerte DJs und Djanes vertreten sind. Und zusätzlich zu den Headlinern gibt es bei der Airbeat one auch viele andere DJs und Djanes auf den Nebenbühnen zu entdecken, auf die man so vielleicht nicht gleich gekommen wäre.

Nach dem am Mittwochabend also die Preopening-Party einem Teil der Festivalgänger:innen schon ein solides Warm-up verpasst hat, startet die eigentliche Party dann am Donnerstag. Das komplette Line-up für alle Festivaltage findest du auf der Webseite zur Festival.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Airbeat One Dance Festival (@airbeatone)

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden