Zum Inhalt springen

Casper Konzerte 2022: „Alles war schön und nichts tat weh“-Tour fast ausverkauft!

Casper (mit Cappy auf dem Kopf und Flanellhemd an) steht nachdenklich vor einem See.
Casper geht im Herbst auf „Alles war schön und nichts tat weh“-Tour.Foto: Chris Schwarz

Casper ist auf „Alles war schön und nichts tat weh“-Tour. Erfahre hier alles zu seinen Konzerten und wie du dir Tickets sichern kannst!

Er begann mit Untergrund-Konzerten in winzigen Klubs und füllt inzwischen die großen Hallen. Erst 2019 strömten die Massen zu Casper in die Waldbühne nach Berlin – und wäre da nicht plötzlich die Pandemie gewesen, wäre es wohl immer weiter bergauf gegangen. Doch der radikale Bruch scheint Casper alias Benjamin Griffey gutgetan zu haben. Schließlich hat der 40-Jährige dieses Jahr sein fünftes Soloalbum „Alles war schön und nichts tat weh“ veröffentlicht – und geht damit diesen Herbst noch auf Tour!

Casper Konzerte 2022: „Alles war schön und nichts tat weh“-Tour fast ausverkauft!

Wie bereits die Titel verraten, ist „Alles war schön und nichts tat weh“ wesentlich lebensbejahender als noch Caspers letztes Album „Lang lebe der Tod“. Zwar bleibt Casper gewohnt selbstreflexiv und verhandelt Themen wie Depression, seine Rolle als Künstler und die Krisen unserer Zeit, dennoch ist die Quintessenz eher ein: Wir schaffen das! Dieser erwachsene, hoffnungsvolle Casper ist durchaus bemerkenswert. Schließlich begann 2011 sein Mega-Erfolg mit „XOXO“, ein Album, das ihm nicht ohne Grund den Titel Emo-Rapper verliehen hat.

Auch, wenn der Emo-Rapper passé zu sein scheint, hat er nichts von seiner Live-Power verloren. Caspers Konzerte sind der Beweis dafür, dass auch aus Positivität Energie kanalisiert werden kann. Und wie es sich für einen der erfolgreichsten Musiker unseres Landes gehört, sind bereits viele Konzerte seiner kommenden Tour fast ausverkauft – aber eben nur fast! Sei also schnell und organisiere dir hier noch die letzten Tickets.

Alle Termine im Überblick