MUSIK

Charlie Puth debütiert live in Deutschland

Den Mut, als Neuling seinen Soulpopsong nach einer der größten Soullegenden zu benennen, muss man erst mal haben.

Der US-Amerikaner Charlie Puth landete mit „Marvin Gaye“ jedenfalls prompt einen Riesenhit, auch dank der Unterstützung von Meghan Trainor – siehe Clip.

Die Star(t)hilfe der Kollegin hat er inzwischen nicht mehr nötig, der justinbieberesque Charme des 24-Jährigen wirkt bereits weltweit Wunder – und das wird auch auf deutschen Bühnen passieren, wo der Newcomer diesen Monat debütiert.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden