Zum Inhalt springen

City At Dark setzen den Tod der Party in Szene

Auf ihrer ersten Single als City At Dark gaben sich Laura Landergold und Yair Karelic noch unterkühlt und distanziert. „One By One“ fremdelt zwar auch mit Feierlaune, flirtet aber mit tanzbaren Beats.

City At Dark haben ihre zweite Single samt Video geteilt. „One By One“ ist die zweite Auskopplung aus ihrem sebstbetitelten Debütalbum – die erste Veröffentlichung unter neuem Namen. Früher hießen Laura Landergott (Ja, Panik) und Yair Karelic (Mystical Communication Service) noch RÀN, doch ihr neuer Name trifft ihren Sound und ihr präferiertes Sujet besser. Gemeinsam machen sie verführerisch düsteren Artpop, der urbane Einsamkeit und Bewältigungsstrategien untersucht.

Schon die erste Single „Trash“ befasste sich mit dieser Thematik, doch war der Track zurückgelehnter und kühler. Das Video für „One By One“ zeigt nicht umsonst eine Party: Auch wenn Landergott und Karelic immer noch mit der verzweifelten Feierkultur fremdeln, flirtet die neue Single mit tanzbaren Rhythmen, und auch im Video stellen die beiden der zwischenmenschlichen Leere schöne Momente gegenüber.

„City At Dark“ erscheint am 8. 11. Den Track könnt ihr schon jetzt auf Amazon kaufen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden