MUSIK

Coldplay veröffentlichen offizielles Video „Higher Power“

Anfang Mai kam die neue Single „Higher Power“ von Coldplay raus, nun ist das offizielle Musikvideo dazu erschienen. Es ist ab sofort auf YouTube und hier auf unserer Seite zu sehen. Premiere feierte der Clip auf MTV. Zunächst wurde der Song live von der Internationalen Raumstation ISS übertragen. Dazu haben sich Coldplay mit dem französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet virtuell verbunden, der aktuell an Board der ISS ist. Den Livechat mit dem Astronauten und der Band könnt ihr euch hier auf der Seite im Video ansehen:


Ihr offizielles Musikvideo kommt ebenso galaktisch rüber wie die Liveübertragung im Mai aus dem All, denn das Video spielt auf dem fiktiven Planeten Kaotica. Bei dem nach Chaos klingenden Ort handelt es sich um einen Müllplanet. Auf diesem wird die außerirdische Sprache Kaotican gesprochen, welche im Video und auf dem Artwork der Single zu sehen ist. Zum dystopischen Look des Planeten gehören Roboterhunde, tanzende Aliens und Hologramme, die auch schon im ersten, nicht offiziellen Video zu dem neuen Track zu sehen waren.

Gedreht hat das Video der renommierte Regisseur Dave Meyers, der auch schon für Taylor Swift, Travis Scott und Billie Eilish gearbeitet hat. Zu dem neuen Coldplay-Video von „Higher Power“ sagt er: „Das Video ist eine Metapher dafür, wie wir uns im Moment alle entfremdet fühlen, weit weg von unserer Welt, fast wie auf einem fremden Planeten. Und schließlich finden wir die Liebe auf der Straße, und diese Euphorie schießt uns in die Stratosphäre unserer eigenen Energie und höheren Macht.“

Unterstütze kulturnews auf Steady!

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden