MUSIK

Spanien vergibt Kulturgutscheine an 18-Jährige

Primavera Sound
Das Primavera Sound Festival in Barcelona findet in diesem Juni wieder statt. 18-Jährige erhalten bis zu 200 € für Live-Events.Foto: Garbine Irizar
  • Wegen Corona: Spanien vergibt Kulturgutscheine im Wert von 400 Euro an 18-Jährige.
  • Diese können sie für Festivals, Events oder Musikkäufe benutzen.
  • Damit soll die Kulturbranche des Landes gestärkt werden.

Schon letzten Mittwoch, am 23. März, hat die spanische Regierung ein neues Gesetz erlassen. Dieses garantiert allen Menschen, die im Jahr 2022 18 Jahre alt werden, einen „Bono Cultural Joven“, also einen Jugendkulturgutschein. Damit will sie der Kulturbranche, die wie in allen europäischen Ländern unter der Pandemie gelitten hat, finanziell helfen. Die 18-Jährigen erhalten insgesamt 400 Euro, die sie für Kultur ausgeben können.

Der britische NME berichtet, wie genau die Finanzierung funktioniert. Die Jugendlichen haben demnach genau ein Jahr Zeit, um ihren Gutschein einzulösen und das Geld auszugeben. Bis zu 200 Euro können sie dabei für Live-Events und Festivals bezahlen, bis zu 100 Euro für physische Medien wie Platten oder Bücher. Ebenfalls bis zu 100 Euro gibt es für digitale Produkte. Einige Kulturgüter sind explizit von der Regelung ausgeschlossen, etwa Essen, Instrumente oder Schulbücher.

Spanien orientiert sich mit den Kulturgutscheinen an anderen europäischen Ländern, die ähnliche Regelungen haben oder einführen wollen. Dabei haben es junge Spanier:innen besser als Gleichaltrige in Frankreich, die nur 300 Euro bekommen. Doch 18-Jährige in Italien erhalten sogar 500 Euro. Ein Grund, über ein Jahr im Ausland nachzudenken?

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden