Danger Dan gäbe alles, sogar „Nudeln und Klopapier“, für ein Ende der Quarantäne

Danger Dan, Mitglied der HipHop-Formation Antilopen Gang, hat unter dem Titel „Nudeln und Klopaier“ eine Pianoballade über das deutsche Einkaufsverhalten in Zeiten des Coronavirus verfasst. Wie man dem den Song begleitenden Performance-Video entnehmen kann, hat Danger Dan den Song – vorbildlich – unter Eigenquarantäne bei sich zu Hause geschrieben und aufgenommen. Das Video könnt ihr oben auf unserer Website sehen.

Danger Dan über den Coronavirus, Tourabsagen und „Nudeln und Klopapier“

In der Videobeschreibung gibt Danger Dan außerdem einen kleinen Einblick in die Auswirkungen, die die grassierende Corona-Pandemie auf die geplante Tournee der Antilopen Gang hatte:

Danger Dan meldet sich mit einem traurigschönen Liebeslied aus der Quarantäne. Nachdem wir am Freitag unser Konzert in Bern aus Sicherheitsgründen absagen mussten, tröstete ihn die Idee, nach einem Monat auf „Abbruch Abbruch“-Tour zuhause einen Frühlingsspaziergang durch den Berliner Zoo machen zu können. Doch daraus wurde nichts. „Ziemlich genau als unser Tourbus in Berlin angekommen war, empfahl Jens Spahn allen Einreisenden aus der Schweiz sich 14 Tage freiwillig in Quarantäne zu begeben.“ Natürlich war Danger Dan so pflichtbewusst, genau das zu tun und so schlau, sein Klavier in die selbst auferlegte Isolation mitzunehmen. Keine Sorge, uns Antilopen geht es allen gut und wir grüßen mit diesem Lied alle anderen, die aus Sicherheitsgründen erstmal zuhause bleiben müssen. Gesundheit!“

Mit der Idee waren die Antilopen nicht allein: Auch die Moderatorin Alina von Drateln hat in Reaktion auf den Coronavirus unlängst einen YouTube-Kanal unter dem Titel „Nudeln und Klopapier“ ins Leben gerufen. jl

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden