Zum Inhalt springen

Daniel Barenboim und Martha Argerich in der ZDF-Mediathek

Daniel Barenboim dirigiert das Daniel Barenboim und Martha Argerich am Klavier.West-Eastern Divan Orchestra.
Daniel Barenboim und Martha Argerich am Klavier. Foto: ZDF und Guido Adler

Daniel Barenboim, Martha Argerich und das West-Eastern Divan Orchestra sind in der ZDF-Mediathek und auf 3sat zu sehen.

Daniel Barenboim ist am 1. November 80 Jahre alt geworden, also wird der weltberühmte Dirigent aus Argentinien im TV angemessen gewürdigt. In der ZDF-Mediathek und auf 3sat ist jetzt ein Konzert zu sehen, das Barenboim 2015 mit dem von ihm gegründeten, bahnbrechenden West-Eastern Divan Orchestra und der ebenfalls berühmten Pianistin Martha Argerich gespielt hat, natürlich in seiner Heimatstadt Buenos Aires im, na klar, berühmten Teatro Colón.
Hier ist der Stream des Konzertes abzurufen. Im TV läuft „Daniel Barenboim und Martha Argerich im Teatro Colón“ am 26. November um 20:15 Uhr auf 3sat.
Auf dem Programm stehen:
  • Ludwig van Beethoven, Klavierkonzert Nr. 2 in B-Dur
  • Peter Tschaikowsky, 4. Sinfonie in f-Moll
  • Jean Sibelius, Valse triste

Was soll mal über einen sagen, der im Alter von acht Jahren sein erstes öffentliches Konzert als Pianist gab, und mit elf Jahren die Dirigierklasse in Salzburg besuchte? Wunderkind!  Daniel Barenboim, der Chefdirigent der Berliner Staatsoper auf Lebenszeit hat auch das West-Eastern Divan Orchestra 1999 gegründet, das aus jüdischen und palästinensischen Musikern besteht: Besser kann man wohl nicht beweisen, dass ein friedliches Zusammenleben zwischen Menschen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturen möglich ist und eine friedliche Lösung im Nahen Osten ebenso.

In der Arte-Mediathek ist aktuell auch noch Barenboim mit Beethovens achter Sinfonie zu sehen. Hier geht es zu unserem Beitrag dazu.