KUNST

Das ist Kunst: Neuer Podcast der Deichtorhallen

Das ist Kunst Deichtorhallen_Podcast
Friederike Herr, Moderatorin des Podcast „Das ist Kunst“ Foto: Henning Rogge / Deichtorhallen Hamburg

Der Name des ersten Podcasts der Hamburger Deichtorhallen könnte es nicht besser treffen: „Das ist Kunst“ lautet das neue Hörformat und verbindet aktuelle Themen rund um Kunst und Gesellschaft. Zum einen bekommen die Hörerinnen und Hörer einen vertiefenden Eindruck zu den Ausstellungen der Deichtorhallen, zum anderen verknüpft der Podcast Zusammenhänge zu zeitbezogenen Themen, Menschen und Hintergründe. Für „Das ist Kunst“ steht ByteFM-Moderatorin Friederike Herr am Mikrofon. Der Hamburger Radiosender ByteFM ist Kooperationspartner des neuen Podcasts. Dieser wird monatlich produziert. Ein Trailer und die erste Folge gibt es bereits auf allen Plattformen zu hören, wo es Podcasts gibt:

Deichtorhallen Hamburg · Das ist Kunst – Der Podcast der Deichtorhallen Hamburg

In den einzelnen Folgen sprechen unter anderem Künstler*innen, Kurator*innen und alle Kunstexpert*innen zum jeweiligen Thema der Episode. Der Intendant der Deichtorhallen Hamburg, Dirk Luckow, freut sich über den Zugewinn des neuen Formats: „Podcasts sind das Medium der Stunde. Dass wir die Themen unserer Künstler*innen und ihrer Ausstellungen für unser Publikum in diesem attraktiven Format weiterdenken und -erzählen können, freut mich daher ganz besonders.“ Auch ByteFM-Gründer Ruben Jonas Schnell sieht in der Verbindung zwischen zeitgemäßem Podcast und Kunst großes Potenzial: „Wie gute Popmusik, mit der wir uns sonst bei ByteFM beschäftigen, bildet zeitgenössische Kunst die Gesellschaft ab, schafft Meinung, kritisiert, rückt ins Verhältnis“.

Die erste Episode „It’s a Family Affair“ nimmt die Ausstellung der Deichtorhallen „Family Affairs – Familie in der aktuellen Fotografie“ in den Fokus. Kurator Ingo Taubhorn, Fotografin Katharina Bosse und die Künstlerin Marcia Breuer kommen mit Frederike Herr ins Gespräch.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Website der Deichtorhallen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden