Zum Inhalt springen

Picasso in der Kunst der Gegenwart: Deichtorhallen, Hamburg

Feldmann_OhneTitel_frei
Hans-Peter Feldmann: Ohne Titel (ohne Jahr) Abb.: Courtesy Hans-Peter Feldmann © VG Bild-Kunst

Eine Ausstellung über Picasso ohne ein einziges Picasso-Werk? Die Hamburger Deichtorhallen feiern den Einfluss des Jahrhundertkünstlers.

Die Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“ zeigt kein einziges Werk des spanischen Jahrhundertkünstlers Pablo Picasso. Dafür allerdings rund 200 Werke, in denen Picasso weiterlebt, von Paul Klee über Jonathan Meese bis hin zu Jay Z, der seinen Musikclip „Picasso, Baby“ als Performancevideo anlegte, inclusive Gastauftritten der trendigen New Yorker Kunstszene.

Die Hamburger Deichtorhallen feiern mit der noch bis Juli laufenden Ausstellung die Wiedereröffnung ihrer Halle für Aktuelle Kunst. Seit eineinhalb Jahren war der Ausstellungsraum wegen Renovierung geschlossen, das neue Raumkonzept bringt den Hamburger Kunstkomplex auf Augenhöhe mit den wichtigsten Ausstellungshäusern der Welt.