FILM

Der schwarze Diamant: Adam Sandlers ambitioniertester Film?

Eigentlich ist Adam Sandler ja eher für Klamauk zu haben, aber sein neuer Film „Der schwarze Diamant“, der ab sofort auf Netflix verfügbar ist, ist wesentlich anspruchsvoller. Bei dem Film handelt es sich nicht um eine gewohnt derbe Sandler-Komödie, sondern um ein ambitioniertes Thriller-Drama. Der Film ist ab dem 31. Januar auf Netflix zu sehen, den deutschen Trailer könnt ihr jetzt schon oben auf unserer Seite sehen.

Adam Sandler in „Der schwarze Diamant“: Ambitioniert wie selten

Während Sandler den meisten für mittelmäßige bis grauenvolle Komödien wie „Leg dich nicht mit Zohan an“, „Pixels“ oder „Jack & Jill“ ein Begriff sein dürfte, hat er auch immer wieder sein immenses Schauspiel-Talent in ernsthaften Filmen wie Paul Thomas Andersons „Punch-Drunk Love“ unter Beweis gestellt. Man kann feststellen: Der Schauspieler Sandler braucht eine visionäre oder zumindest richtungsweisende Regie, damit sein Talent zum Tragen kommt.

Die könnte Sandler mit „Der schwarze Diamant“ gefunden haben. Bei dem Film führten die Safdie-Brüder Regie. Benny und Josh Safdie dürften geneigten Filmfans zum Beispiel durch Filme wie das 2017 erschienene Krimi-Drama „Good Time“ mit Robert Pattinson ein Begriff sein. Schon da bewiesen sie ein sicheres Händchen für spannende Kriminalfälle, die zugleich anspruchsvolle Charakterstudien sind. Wie jetzt auch „Der schwarze Diamant“, der neben einem klassischen Heist-Film auch ein Psychogramm von Adam Sandlers zockendem, hyperaktiven Juwelenhändler Howard Ratner ist. Beste Voraussetzungen also für eine schauspielerische Meisterleistung – sollte man meinen.

Enttäuschte Oscar-Hoffnungen

Adam Sandler selbst zeigte sich im Vorfeld des Kinostarts in den USA noch sehr zuversichtlich, was den kritischen Erfolg des Films anbelangt – und drohte in einem Interview mit Howard Stern damit, sollte der Film bei den Oscars leer ausgehen, nur noch „richtig schlechte Filme“ zu drehen. Nachdem der Film erschienen war, ging er bei den Nominierungen für die Oscars bereits leer aus. Was das für die nächsten Adam-Sandler-Filme verspricht, sei mal dahingestellt, tut jedoch seiner Leistung als Juwelenhändler Howard Ratner keinen Abbruch. jl

Der schwarze Diamant ist ab dem 31. Januar auf Netflix zu sehen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden