Zum Inhalt springen

Die besten Bücher für den Herbst 2022

Beste Bücher Herbst
Foto: Alex Geerts/Unsplash

Jetzt beginnt die gemütliche Jahres- und Lesezeit. Mit diesen neuen Büchern kriegt der Herbst gleich ein paar Farben mehr.

Mehr Zeit zu Hause, mehr Lust auf Lesen – bloß was? Ob provokante Töne, mutige Bekenntnisse oder düstere Zukunftsvisionen: kulturnews hat die sechs spannendsten Neuerscheinungen für dich gelesen und zusammengefasst.

Thomas Melle: „Das leichte Leben“

Die zweifache Mutter Kathrin reaktiviert ihr Begehren mit Sexpartys und Pornos, zudem weckt ein 15-jähriger Schüler das Interesse der Aushilfslehrerin. Thomas Melle seziert in seinem neuen Roman das Liebesleben seiner Figuren und die herrschenden Moralvorstellungen.

Kiepenheuer & Witsch, 2022, 352 S., 24 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Das leichte Leben“ bei Amazon und bücher.de


Jan Faktor: „Trottel“

Buchcover „Trottel“ von Jan FaktorAuf ganz eigene Weise umkreist Jan Faktor den Suizid seines Sohnes. Seine Sprache deckt einen unfassbaren Schmerz auf, indem sie ihn zuschütten will durch neologistisches Kauderwelsch, wissenschaftliche Recherchen und fiktive Rammstein-Zitate.

Kiepenheuer & Witsch, 2022, 242 S., 24 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Trottel“ bei Amazon und bücher.de


Jennifer Egan: „Candy Haus“

2010 gewann Jennifer Egan den Pulitzer-Preis, mit „Candy Haus“ meldet sie sich zurück. Der neue Roman ist die Fortsetzung ihres Erfolgs „Der größte Teil der Welt“ und besteht wieder aus 13 Geschichten aus 13 Perspektiven.

Aus d. Engl. v. Henning Ahrens

Fischer, 2022, 416 S., 26 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Candy Haus“ bei Amazon und bücher.de


Edouard Louis: „Anleitung ein anderer zu sein“

Um weiterzukommen, hat er Sex mit Männern, die in Hotels wohnen, wo eine einzige Nacht so viel kostet wie das Jahreseinkommen seiner siebenköpfigen Familie. Der neue Louis ist eine schonungslose literarische Beichte.

Aus d. Franz. v. Sonja Finck

Aufbau, 2022, 272 S., 24 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Anleitung ein anderer zu sein“ bei Amazon und bücher.de


Lisa Eckhart: „Boum

Die naive Österreicherin Aloisia hat sich bei einem Kurzaufenthalt in Paris in Romain verliebt und zieht kurzerhand an die Seine. Das Abenteuer beginnt … Lisa Eckharts zweiter Roman changiert zwischen grellem Pulp und witzigem Märchen.

Zsolnay, 2022, 368 S., 25 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Boum“ bei Amazon und bücher.de


Theresia Enzensberger: „Auf See“

Eine autarke Stadt inmitten der Ostsee als Alternative zu einer Welt, die im Chaos versinkt. Als die 17-jährigen Yada die Ausbeutung dahinter entdeckt, entschließt sie sich zur Flucht aufs Festland.

Hanser, 2022, 272 S., 24 Euro

Hier findest du eine Leseprobe und unsere Rezension.


„Auf See“ bei Amazon und bücher.de