Die besten Krimis 2021

Diese Woche neu:

John Mair: Es gibt keine Wiederkehr

Elsinor Verlag, 2021, 264 S., 18 Euro, Aus d. Engl. v. Jakob Vandenberg

Buchcover „Es gibt keine Wiederkehr“ von John MairMit „Es gibt keine Wiederkehr“ aus dem Jahr 1941 und dessen Helden Desmond Thane hat John Mair einen Gegenentwurf zu klassischen Agentenfiguren entworfen.

„Es gibt keine Wiederkehr“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Simon Beckett: Die Verlorenen

Wunderlich, 2021, 416 S., 24 Euro, Aus d. Engl. von Karen Witthuhn u. Sabine Längsfeld

Der Bestsellerautor Simon Beckett startet eine neue Thrillerreihe um den Polizisten Jonah Colley. Den Auftakt macht ein Fall, in dem sich Colley mit der Entführung seines eigenen Sohns auseinandersetzen muss.

„Die Verlorenen“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Gerhard Loibelsberger: Micky Cola

Gmeiner, 2021, 207 S., 24 Euro

Gerhard Loibelsberger ist Spezialist für historische Thriller. Dieses Mal macht er einen mysteriösen Singer/Songwriter zu seinem Helden, der nur als Micky Cola bekannt ist.

„Micky Cola“ gibt es bei Amazon und bei bücher.de zu kaufen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden