MUSIK

Die Nerven: Out

Am Anfang war es Punk, doch schon beim zweiten Album wurden Die Nerven von vielen als eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands der Dekade gefeiert. Auf „Fun“ brachten sie die Haltung, den Willen zum Lärm und die Energie des Punk mit düsteren Referenzen an Wave und Postpunk zusammen. Live aber war das Stuttgarter Trio schon immer noch ein bisschen besser als im Studio.

„Out“ merzt dieses Gefälle aus, denn Songs wie „Barfuß durch die Scherben“ reichen an die Intensität ihrer Konzerte heran, und mit „Wüste“ gelingt ihnen sogar ein ungemein eingängiger Popsong.

Mehr als überfällig also, dass das dritte Nerven-Album jetzt auch international erscheint – nur sollten sie unbedingt die Texte in englischsprachiger Übersetzung beilegen, damit ihr dunkle, poetische Gegenwartsdiagnostik auch überall verstanden wird.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden