MUSIK

DMX: Erste Single aus „Exodus“ erhält neues Video

Mit „Hood Blues“ erscheint das erste Musikvideo für eine Singleauskopplung aus dem postumen Album von DMX, „Exodus“. Auf dem Track, der bereits vor dem Release des Albums erschienen ist, erhält DMX tatkräftige Unterstützung von Mitgliedern des HipHop-Kollektivs Griselda Records, darunter Benny The Butcher, Conway The Machine und Labelgründer Westside Gunn. Das Video, das nun nachträglich zur Veröffentlichung des Albums erschienen ist, setzt sich aus Szenen der Rapper im Studio zusammen, die gegen Luftaufnahmen einer Großstadt kontrastiert werden. Schaut euch das Video oben auf unserer Seite an.

DMX ist im April diesen Jahres an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, der durch eine Überdosis eine Woche zuvor ausgelöst wurde, wie Pitchfork berichtet. Einer Autopsie zufolge fanden sich in seinem Körper zum Zeitpunkt seines Todes Spuren mehrerer Drogen, darunter Crack, Fentanyl und Alkohol. Der Rapper hatte Zeit seines Lebens immer wieder mit Sucht und gesundheitlichen wie psychischen Problemen zu kämpfen.

Sein letztes Album „Exodus“ ist zwar postum erschienen, aber der Rapper hat es noch zu Lebzeiten gemeinsamen mit dem alleinigen Produzenten Swizz Beatz fertiggestellt. Es war sein achtes Studioalbum, das erste seit dem Album „Undisputed“, das bereits 2012 erschienen ist. Zu weiten Teilen hört sich das Album wie der Versuch eines Comebacks für den Rapper.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden