Zum Inhalt springen

„Elvis“ auf DVD und Blu-ray

In Baz Luhrmanns Biopic geht es vorrangig um die Beziehung von Elvis zu seinem Manager Colonel Parker (Tom Hanks). Jetzt fürs Heimkino.

Er war der King of Rock’n’Roll, hat Musikgeschichte geschrieben und das gesamte 20. Jahrhundert geprägt: Elvis Presley. Klar, dass es nun nach „Bohemian Rhapsody“ und „Rocketman“ auch einen Film über ihn gibt. Doch „Elvis“ ist nicht einfach irgendeine Künstlerbiografie. Dafür hat Regisseur Baz Luhrmann gesorgt, der für seinen anachronistischen Ansatz bekannt ist: Romeo und Julia hat er in die Gegenwart geholt, Jay Gatsby zu moderner Musik feiern lassen. Und so ist auch sein Film über den King nicht gerade konventionell. Jetzt gibt es „Elvis“ auf DVD und Blu-ray.

Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf der Beziehung zwischen Elvis Presley (Austin Butler) und seinem Manager Colonel Tom Parker (Tom Hanks). Die Begegnung mit Parker war dabei für Presley schicksalshaft und hat seine Karriere geprägt, im Guten wie im Schlechten. Auf der einen Seite hat Parker ihn gewissermaßen entdeckt, als Elvis noch relativ unbekannt war, und ihm zu größerem Erfolg verholfen. Zum anderen war Parker jedoch selbst spielsüchtig und hat seinen Schützling schamlos manipuliert und ausgenutzt. Später sorgten Differenzen zwischen den beiden für eine Trennung. Nebenher thematisiert „Elvis“ jedoch auch die Popkultur zur Zeit des King – und die Frage, wie sich beide wechselseitig beeinflusst haben.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden