Spezial

Flora Falls: Debüt-EP „Ankle Deep“

Flora Falls im Wald
Foto: jeremy Knowles

Das Folkpop-Duo Flora Falls aus der Berliner Songwriter-Szene geht den Weg zum Durchbruch mit ihrem ersten größeren Release an. Die beiden hatten sich Anfang 2019 zufällig auf einer Open Stage in Berlin kennengelernt und noch am selben Abend eine gemeinsame Songwriting Session geplant – jetzt haben sie die Veröffentlichung ihrer ersten EP mit einem Konzert im Badehaus Berlin gefeiert: „Ankle Deep“ enthält fünf Tracks auf englischer Sprache und ist am 12. November 2021 bei Breadom Lark Records erschienen.

The Sound of Herzschmerz

Und so sanft und idyllisch wie die Titelnamen klingen, hören sich auch die Songs auf der Platte an. Die beiden Newcomer überzeugen mit einem romantischen Folk-Sound, der an Künstler:innen wie Angus and Julia Stone und The Civil Wars erinnert. Doch Flora Falls versuchen keineswegs sich hinter einer vielschichtigen Produktion zu verstecken. Ihr Sound unterstreicht die Authentizität und Verletzlichkeit des Duos.

Brea Robertson beschreibt die Inspiration und das daraus entstandene Klangspektrum der EP so: „Die Erinnerungen an eine frühere Liebe verfolgen uns oft in unseren Träumen. Wir erinnern uns an ihr Haar, das im Küstenwind peitscht, und daran, wie ihr Herzschlag uns beruhigte, als wir in ihren Armen einschliefen.“ Und fragt: „Wie lange wird es dauern, bis die Erinnerungen uns allein lassen?“ Lass dich von Flora Falls zarten Harmonien und ehrlichen Texten auf eine Reise durch Erinnerungen, Liebe und Sehnsucht mitnehmen.

Hier kannst du das Video zu „Figments of Love“ ansehen

Die Tracklist zur Debüt-EP von Flora Falls

  1. Margaret Falls
  2. Where the Grass Grows High
  3. Figments of Love
  4. Horizon of Gold
  5. Wake Up

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden