MUSIK

Future Islands: Konzerte verschoben und neue Single „King of Sweden“

Future Islands: Konzerte verschoben.
Foto: Devin Yalkin
  • Future Islands haben ihre Konzerte verschoben. Für den Frühling waren drei Konzerte in Deutschland geplant.
  • Die Band veröffentlicht die neue Single „King of Sweden“
  • Konzerte werden nun voraussichtlich im August in Köln, München und Berlin stattfinden.

Mit ihrem Anfang Oktober 2020 erschienenen Album „As long as you are“ konnte die Synth-Pop Band Future Islands aufgrund allseits bekannter Umstände leider nicht wie geplant in Europa auf Tour gehen. Im besten Fall scheint sich das nun zu ändern, denn die Band hat ihre drei Konzerte in Deutschland auf den August diesen Jahres verschoben, die bereits im Frühling hätten stattfinden sollen: 

  • 16. 8. Köln, E-Werk
  • 17. 8. München, Tonhalle
  • 18. 8. Berlin, Columbiahalle

Neue Single „King of Sweden“

Zusätzlich dazu haben die US-Amerikaner ihre neue Single „King of Sweden“ veröffentlicht. Den Song möchte die Band als eine Art Trostpflaster verstanden wissen und gleichzeitig die Vorfreude auf den einzigartigen Sound schüren. Denn neben dem Mix aus sphärischen und elektronischen Synthesizern und analogem Schlagzeug und Bass ist es auch die einehmende Stimme und die Live-Performance des Frontmanns Samuel T. Herring, die die Band aus Baltimore seit über 15 Jahren zu einer Instanz in ihrem Genre machen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden