Bücher

Garth Risk Hallberg: City on Fire

„Ich schreibe gerade an einem wirklich dicken Buch, das sich stark am Roman des 19. Jahrhunderts orientiert, und ich würde gern dazu beitragen, das er ein Revival feiert“, erzählte Garth Risk Hallberg vor ziemlich genau sechs Jahren im kulturnews-Interview. Damals war beim kleinen Münchener Verlag Liebeskind gerade die deutsche Übersetzung seines Debüts „Ein Natürführer der amerikanischen Familie“ erschienen. Doch so großartig die wie ein Lexikon erzählte Familiengeschichte auch ist, die in einem New Yorker Vorort spielt und das Lebensgefühl während der Bush-Jahre dokumentiert: Bei der in Hamburg anberaumten Lesung tauchen nur sehr wenige Zuschauer auf, und auch Hallberg selbst möchte viel lieber über sein aktuelles Projekt sprechen. „Für mich gibt es bei dem Roman zwei große Herausforderungen: Zum einen muss es bei einer vierstelligen Seitenzahl das fesselndste Buch der Welt sein, zum anderen will ich es mit ehrlichen Mitteln erreichen, dass der Leser in die Romanwelt abtaucht, und nicht auf irgendwelche blöden Cliffhanger zurückgreifen. So wie ,The Wire’, meine absolute Lieblingsserie.“ Was Garth Rish Hallberg damals noch nicht verraten wollte: Sein großer New-York-Roman beginnt am Neujahrstag 1977 und endet am 13. Juli, in der Nacht des großen Stromausfalls. Im Mittelpunkt steht ein Mädchen, das angeschossen wird und ins Koma fällt, und um diesen Fall spinnt Hallberg unfassbar viele Handlungsstränge, die aus der Punkszene und der Welt der Hochfinanz, von Drogen und Kriminalität, vom Verfall und der Hoffnung erzählen. Was aber Garth Risk Hallberg damals noch gar nicht wissen konnte: Unter den amerikanischen Großverlagen entbrennt ein paar Jahre später ein kompromissloser Wettstreit um sein Manuskript, der heute 38-jährige Hallberg sackt allein schon einen Vorschuss von zwei Millionen Dollar ein, und heute ist „City on fire“ längst ein internationaler Bestseller. cs

Garth Risk Hallberg City on fire
Fischer 2016, 1080 S., 26,99 Euro
Aus d. Engl. v. Tobias Schnettler

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden