Zum Inhalt springen

La Cinetek huldigt Rainer Werner Fassbinder: kulturnews verlost Cinepässe für die Plattform

10 Filme von Rainer Werner Fassbinder zeigt die Plattform La Cinetek zu dessen 40. Todestag. Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen!

Faustrecht der Freiheit
Still aus „Faustrecht der Freiheit“ von 1975© 1974 RAINER WERNER FASSBINDER FOUNDATION

Kaum ein:e Regisseur:in war jemals so produktiv wie Rainer Werner Fassbinder. Als er 1982 mit 37 Jahren verstarb, hatte er bereits 45 Filme gedreht. Und zwar nicht irgendwelche, sondern einige der wichtigsten Filme der deutschen Nachkriegsgeschichte, die auf der ganzen Welt Anklang fanden und ihn zu einem internationalen Star machten.

Da eine Auswahl aus 10 Filmen zu treffen, muss alles andere als einfach gewesen sein. Doch die Plattform La Cinetek hat genau das gewagt. Im Rahmen des Programms „R.W. FASSBINDER – Eine Hommage in 10 Filmen“ bietet sie 10 ausgewählte Highlights aus der kurzen, aber ungeheuer dichten Karriere des Regisseurs an. Darunter sind Filme wie „Faustrecht der Freiheit“ (Foto) oder „Die Ehe der Maria Braun“, aber auch Fassbinders Serie „Berlin Alexanderplatz“. Wie es bei La Cinetek dazugehört, speist sich das Repertoire dabei aus Listen, die andere Filmemacher:innen kuratiert haben – von Maren Ade über Martin Scorcese bis hin zu Agnès Varda. Anlass ist der 40. Todestag von Rainer Werner Fassbinder.

Das detaillierte Programm mit allen 10 Filmen finden Sie unten auf dieser Seite. Hier gibt es außerdem den Trailer:

Du willst die Klassiker von Rainer Werner Fassbinder erneut erleben – oder zum ersten Mal kennenlernen? Dann nimm an unserem Gewinnspiel teil!


Am Gewinnspiel teilnehmen

kulturnews verlost 5 Cinepässe im Wert von jeweils 10 Euro, mit denen Sie das Angebot auf lacinetek.com nutzen können.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach bis zum 20. Juni den kulturnews Film-Newsletter abonnieren UND eine Mail mit dem Betreff „Cinetek“ an gewinnen@bunkverlag.de senden.

Wir drücken dir die Daumen!

DAS PROGRAMM 

Warum läuft Herr R. Amok?, 1970

Empfohlen von Maren Ade 

Händler der vier Jahreszeiten, 1971

U.a. empfohlen von Martin Scorsese, Jutta Brückner, Wim Wenders

Die bitteren Tränen der Petra von Kant, 1972

U.a. empfohlen von Ira Sachs, Lodge Kerrigan, Abel Ferrara

Martha, 1973  

Empfohlen von Catherine Corsini

Angst essen Seele auf, 1974

U.a. empfohlen von Nadav Lapid, François Ozon, Robert Guédiguian

Faustrecht der Freiheit, 1974 

Empfohlen von Patricia Mazuy, Alain Guiraudie, Robert Guédiguian

Die Ehe der Maria Braun, 1978

Empfohlen von Agnès Varda, Marjane Satrapi, Elia Suleiman

In einem Jahr mit 13 Monden, 1978

U.a. empfohlen von Thomas Arslan, Chantal Akerman, Atom Egoyan

Berlin Alexanderplatz, 1979

Empfohlen von Martin Scorsese, Leos Carax

Lola, 1981

Empfohlen von Todd Haynes

Die Sehnsucht der Veronika Voss, 1982 

Empfohlen von Bertrand Bonello, Ira Sachs

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden