Gewinnspiel: kulturnews verlost das Album „Vom Aufstoßen der Fenster“

Heym
Bild: Katja Feldmeier

Stefan Heym war einer der bedeutendsten Schriftsteller der deutschen Nachkriegsgeschichte. Doch bekannt ist Heym vor allem für seine Prosa und politische Texte. Seine Gedichte, die er als sehr junger Mann schrieb, sind weitgehend unbekannt geblieben. Der Schauspieler Robert Stadlober hat es sich zusammen mit Klara Deutschmann und Daniel Moheit zur Aufgabe gemacht, diese übersehen Texte Heyms musikalisch wieder zu entdecken. Herausgekommen ist dabei das Album „Vom Aufstoßen der Fenster“.

„Für mich war Stefan Heym schon immer enorm wichtig“, erzählt Robert Stadlober uns im Interview. „Natürlich vor allem durch sein überragendes und meiner Meinung nach in Deutschland einzigartiges Werk, aber eben auch durch sein Leben, in dem er wirklich alle Katastrophen und Hoffnungsmomente des 20. Jahrhunderts durchlebt hat. Daniel wurde in Ost-Berlin geboren, ich glaube, Heym war schon in seiner Familie ein Thema, und wir haben uns über die Jahre auch immer über ihn unterhalten.

Klara kannte zu Beginn zwar den Namen, wusste sonst aber recht wenig. Sie war aber von den ersten Texten an sofort fasziniert. So wie die meisten eigentlich. Gerade junge Leute wissen oft noch, dass es Heym gab, kennen aber wenige bis keine Texte. Wenn sie aber Sachen von ihm lesen, sind alle in ähnlichem Maße begeistert.“


Am Gewinnspiel teilnehmen

kulturnews verlost 5 x 1 CD von „Vom Aufstoßen der Fenster“. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach bis zum 14. 10. den kulturnews Musik-Newsletter abonnieren UND eine Mail mit dem Betreff „Stefan Heym“ an gewinnen@bunkverlag.de senden.

Wir drücken die Daumen!

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden