Gewinnspiel: In Wolf Haas‘ neuem Krimi „Müll“ bleibt der Brenner ein Renner

Für das Gewinnspiel ist das Buchcover von Wolfgang Haas' „Müll“ zu sehen, das eien schwarze Mülltüte mit gelber Aufschrift abbildet.
Das Buchcover von Wolfgang Haas' neuem Krimi „Müll“.

Der österreichische Schriftsteller Wolf Haas, der in Wien lebt und wirkt, schickt seinen kultigen Ermittler Simon Brenner nach einigen anderen Romanen in ein neues Krimi-Abenteuer. Die Brenner-Krimis des Erfolgsautors erscheinen seit den 90ern. Die Reihe hat inzwischen acht Bände, zuletzt erschien 2014 „Brennerova“. „Müll“ heißt der neuste, mittlerweile neunte Fall.

Darin gelingt Hass der Einstieg ins Buch diesmal mit einer gekonnten Aufräumaktion: „Beim Müll geht es ja immer um das Trennen. Darum sag ich, Müll ist beste Schule für das Denken. Weil du hast die Kategorien, sprich Wannen. Ohne die klare Trennung kannst du jedes Recycling vergessen. Und da bin ich noch nicht einmal bei den Problemstoffen.“

Und wo bleibt der Mord? Der stört die strenge Ordnung auf einem der Wiener „Mistplätze“ (wie in Österreich die Wertstoffhöfe bezeichnet werden) eines Tages ganz gehörig, denn in der Sperrmüllwanne liegt plötzlich ein menschliches Knie. Dann tauchen weitere Leichenteile auf – nur das Herz, das bleibt verschwunden. Und als die Kripo bald schon nicht mehr weiter weiß, nutzt Brenner seinen Kontakt zu einem der „Männer in Orange“ und geht der Sache nach…

Du willst wissen, wie es weitergeht? kulturnews verlost eins von fünf Exemplaren des neuen Brenner-Krimis!


So nimmst du am Gewinnspiel teil

Gewinne bei kulturnews eins von fünf Exemplaren des Krimis „Müll“ aus der Buchreihe von Wolf Haas.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, einfach bis zum 13. März den kulturnews Buch Newsletter abonnieren UND eine E-Mail mit dem Betreff „Müll“ an gewinnen@bunkverlag.de senden.

Wir drücken die Daumen!

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden