Zum Inhalt springen

Glastonbury: Taylor Swift als Headliner 2020 bestätigt

2020 feiert das Glastonbury Festival 30-jähriges Jubiläum. Nach Paul McCartney und Diana Ross wurde jetzt Taylor Swift als Headliner des Festivals angekündigt.

Das Glastonbury Festival gilt als eines der größten Festivals der Welt. Dabei fing es ganz klein an: Das im englischen Somerset angesiedelte Festival hat seine Ursprünge nämlich in der Hippie-Kultur der  70er-Jahre. Gerade einmal 1500 Besucher waren bei der ersten Ausgabe des Festivals zu Gast. Seitdem hat sich einiges getan: Wenn im nächsten Jahr das 50. Jubiläum des Glastonbury ansteht, können sich Fans auf einiges gefasst machen – denn die bereits angekündigten Acts haben es in sich. Neben den bereits bekanntgegebenen Paul McCartney und Diana Ross wurde nun Taylor Swift als Headliner bestätigt. „Ich bin begeistert, euch mitzuteilen, dass ich als Headliner beim 50. Jubiläum vom Glastonbury spielen werde“, schreibt die 30-jährige Sängerin auf Twitter.

Seit Adeles Auftritt im Jahr 2016 wurde diese Ehre keiner Frau mehr zuteil. Insgesamt ist Taylor Swift die erst sechste Frau, die als Hauptact auf dem Festival zu sehen sehen sein wird. 2019 trat Stormzy als erster schwarzer Solokünstler überhaupt als Headliner des Festivals auf.

Das 30-jährige Jubiläum des Glastonbury Festival 2020 läuft vom 24.-28. Juni. Tickets gibt es auf der Website des Festivals.

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden