SELEKTOR

Benjamin Whitmer: „Flucht“

Hardboiled Heuner spricht in der neuen Folge seines Krimi-Podcasts über den neuen Roman „Flucht“ von Benjamin Whitmer.

In dem Buch lässt Whitmer zwölf Häftlinge aus einem Gefängnis in Colorado ausbrechen, doch auf der Flucht wird die Gruppe durch einem Schneesturm voneinander getrennt. Benjamin Whitmer: FluchtEin Suchtrupp ist den Ausbrechern auf den Fersen, und auch zwei Journalisten sind mit dabei, die die Jagd mitverfolgen, um die Geschehnisse später als spektakuläre Story zu verkaufen. Doch was sie erleben, ist vor allem Brutalität und Gewalt.

Benjamin Whitmer entwirft die Jagd nach den Entflohenen als verstörenden Mikrokosmos, in dem soziale Beziehungen gänzlich auf Hierarchien und autoritären Gesellschaftsstrukturen beruhen. Ein finsterer Roman, der aber dennoch zum Denken anregt.

Hardboiled Heuner erscheint im Wechsel mit dem Büchergespräch alle zwei Wochen auf kulturnews.de, Deezer und Spotify.