Zum Inhalt springen

Auf nach Hollywood mit Helmut Newton und seinen Freunden!

Der Fotograf Helmut Newton und sein Bezug zur Traumfabrik stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Hollywood“ vom 3. Juni bis 20. November.

Helmut Newton: Hollywood
Eve Arnold, Marilyn Monroe going over her lines for a difficult scene she is about to play with Clarke Gable in the film „The Misfits“, Reno, Nevada, 1960, © Eve Arnold/Magnum Photos
  • Helmut Newton ist einer der berühmtesten Fotografen.
  • Eine Ausstellung im Museum für Fotografie mit dem Titel „Hollywood“ zeigt in Berlin Werke von ihm und anderen Fotografie:nnen wie Anton Corbijn oder Annie Leibovitz.
  • Kernthema der Schau ist die Traumfabrik und wie die Künstler:innen sie interpretieren.

Helmut Newton und die Traumfabrik: Ab dem 3. Juni bis zum 20. November zeigt das Museum für Fotografie in Berlin die Gruppenausstellung „Hollywood“. Newton hat sich seiner Fotografie hat immer wieder auf das Kino bezogen, aber auch einzelne Filmszenen zitiert. Daher wirken einige seiner Modeinszenierungen  geradezu kinematografisch, manche Porträts seit den 1970er-Jahren sind wie kunstvolle Film-Stills. Passend dazu fotografierte Newton in den 1980er und 90er-Jahren dann während des Filmfestivals vom Cannes auch Schauspieler:innen oder Mode an der Croisette.

Nicht nur Helmut Newton im Mittelpunkt

In der neuen Gruppenausstellung werden dreizehn weitere Fotografinnen und Fotografen mit ihren Interpretationen von Hollywood präsentiert, darunter Eve Arnold, Anton Corbijn, Ruth Harriet Louise, Steve Schapiro, Alice Springs und Larry Sultan. In Vitrinen werden zusätzlich Publikationen von Annie Leibovitz und Ed Ruscha präsentiert.

Hollywood verblasst, aber es glänzt noch

Auf den Bildern sehen wir Stars und die Villen der Schönen und Reichen, filmbegeisterte Touristen und Filmrequisiten in den Studios. Die Ausstellung ist eine Hommage an den verblassenden Glanz einer Epoche und setzt das kinematografische Storytelling hier mit fotografischen Mitteln fort.

Tickets gibt es hier.

Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten Motive der Ausstellung  „Hollywood“. darunter erzählt Schauspielerin Sigourney Weaver in einem Video von ihren Erfahrungen als Fotomodel für Helmut Newton.

  • Helmut Newton: Hollywood
    Helmut Newton, Sigourney Weaver at Warner Bros, Burbank 1983, © Helmut Newton Foundation
  • Helmut Newton: Hollywood
    Helmut Newton, Elizabeth Taylor, Vanity Fair, Los Angeles 1985, © Helmut Newton Foundation
  • Helmut Newton: Hollywood
    Philip-Lorca diCorcia, David Holstein, 30 years old, Elnora, Indiana, $25, 1990-92, © Philip-Lorca diCorcia, Courtesy the artist, David Zwirner and Sprüth Magers
  • Helmut Newton: Hollywood
    Jens Liebchen, Untitled from: L.A. Crossing, 2010-2022, Santa Monica Blvd / Bronson Ave, © Jens Liebchen, Courtesy the artist, Galerie Springer Berlin
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    Alice Springs, Melrose Avenue, Los Angeles 1984, © Helmut Newton Foundation
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    George Hoyningen-Huene, Judy Garland, Hollywood 1945, © George Hoyningen-Huene Estate Archives
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    Steve Schapiro, Jack Nicholson as Jake Gittes in „Chinatown“ by Roman Polanski, Los Angeles 1974, © Steve Schapi
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    Julius Shulman, Stahl Residence (Case Study House #22), Los Angeles, 1960, ® The Estate of Julius Shulman, courtesy TASCHEN
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    Larry Sultan, Sharon Wild, 2001, from the series „The Valley“, ® The Estate of Larry Sultan, courtesy Galerie Thomas Zander, Cologne
  • Museum für Fotografie: Hollywood
    Inge Morath, Marilyn Monroe and Arthur Miller in their hotel room after a day of shooting „The Misfits“, Reno, Nevada, 1960, © Inge Morath/Magnum Photos

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden