MUSIK

iFAN Musik-Festival startet eigenen YouTube-Kanal

iFAN Musik Festival YOutUbe
Bild: Sarah Schäfer
  • Das iFAN Musik-Festival hat einen YouTube-Kanal gestartet
  • In der Serie „Bands in the Box“ zeigt er Live-Sessions und Konzerte
  • Bisher sind Bands wie Abandon Hope oder Goodbye, Old Me aufgetreten
  • Außerdem gibt es den kostenlosen Zusatztermin UP THE iFANS Festival

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause iFAN: Das Musik-Festival hat jetzt einen eigenen YouTube-Kanal. Dort postet es unter dem Titel „Bands in the Box“ Performances von verschiedenen Bands, immer aus derselben Location. Bei jeder Session kommen dabei fünf Bands zusammen, die jeweils einen Song und ein Mini-Konzert spielen. Bisher aufgetreten sind dabei Abandon Hope, Stereogold, Liotta Seoul, Goodbye, Old Me und Rising Insane. Schaut euch einen Auftritt hier auf unserer Seite an:

Schon jetzt sind zwei weitere Sessions mit insgesamt zehn Bands geplant.

Zusätzlich hat das Festival-Team Neuigkeiten zum UP THE iFANS bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um eine Zusatzveranstaltung des eigentlichen Festivals, die am 2. April 2022 stattfindet. Auftreten werden hier Rising Insane und Venues. Der Schauplatz ist wie beim iFANS selbst der Skaters Palace in Münster. Und das wichtigste: Der Eintritt für UP THE iFANS ist komplett umsonst.

Das iFAN Musik-Festival selbst steigt am 21. Mai 2022. Im Line-up sind Guano Apes, Van Holzen, Damniam, Malcolm Rivers und Primetime Failure. Tickets gibt es hier.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden