Zum Inhalt springen

Entdecke mit Jackson Pollock Kunst, die dich förmlich einsaugt

Um Jackson Pollock und andere Maler:innen des Abstrakten Expressionismus geht es in der Schau „Die Form der Freiheit“ im Museum Barberini in Berlin.

Jackson Pollock und andere im Museum Barberini
Judit Reigl, Dominanzzentrum, 1958, Öl auf Leinwand, 191 x 181 cm Centre Pompidou, Musée national d’art moderne/Centre de création industrielle, Paris, Schenkung der Künstlerin 2011 © VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Bild: © bpk / CNAC-MNAM / Georges Meguerditchian
  • Das Museum Barberini in Berlin startet eine große Ausstellung über Abstrakten Expressionismus.
  • Zu sehen sind Bilder von so bekannten Künstler:innen wie Jackson Pollock, Mark Rothko, Helen Frankenthaler, Ernst Wilhelm Nay und Judit Reigl.
  • Eröffnung der Ausstellung ist am 4. Juni, sie läuft bis 25. September.

Jackson Pollock und Konsorten: Abstrakter Expressionismus in den USA, Informel in Westeuropa: Nach dem Zweiten Weltkrieg wandten sich junge Künstler und Künstlerinnen von den Stilrichtungen der Zwischenkriegsjahre ab. Statt figurativer Darstellungen wählten sie großformatige, flächige Farbfeldmalereien, gingen expressiv mit Form, Farbe und Material um. Bilder, die eine meditative Qualität haben, die einen, wie das abgebildete Werk von Judit Reigl, bei längerer Betrachtung förmlich einsaugen. Die Ausstellung Die Form der Freiheit – Internationale Abstraktion nach 1945 im Museum Barberini untersucht vom 4. Juni bis 25. September „das kreative Wechselspiel zwischen Abstraktem Expressionismus und informeller Malerei im transatlantischen Austausch und Dialog von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten Kriegs“. Mit Werken von Ernst Wilhelm Nay, Helen Frankenthaler, Judit Reigl, Ernst Wilhelm Nay, Jackson Pollock oder Mark Rothko.

Unsere Bildergalerie verschafft dir einen schnellen Überblick über die Ausstellung im Museum Barberini:

  • Jackson Pollock und andere im Museum Barberini
    Jackson Pollock, Komposition Nr. 16, 1948, Öl auf Leinwand , 56,5 × 39,5 cm Museum Frieder Burda, Baden-Baden © Pollock-Krasner Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2022
  • Jackson Pollock und andere im Museum Barberini
    Mark Rothko, Ohne Titel (Blau, Gelb, Grün auf Rot), 1954, Öl auf Leinwand 197.5 × 166.4 cm, Whitney Museum of American Art, New York © Kate Rothko Prizel & Christopher Rothko/VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Digital image: Whitney Museum of American Art / Licensed by Scala
  • Jackson Pollock und andere: Die Form der Freiheit
    Sam Francis, Mein Muschel-Engel, 1986 Acryl auf Leinwand, 308,61 x 428,62 cm Sammlung Hasso Plattner © Sam Francis Foundation, California/VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Bild: Lutz Bertram
  • Jackson Pollock und andere im Museum Barberini
    Lee Krasner, Bald Eagle, 1955 Collage aus Öl, Papier und Leinwand auf Leinen, 195,6 x 130,8 cmm, ASOM Collection © Pollock-Krasner Foundation/ VG Bild-Kunst, Bonn 2022
  • Jackson Pollock und andere im Museum Barberini
    Ernst Wilhelm Nay, Jota, 1959, Öl auf Leinwand, 162,8 x 130,2 cm Fondation Gandur pour l'Art, Genève © Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln/VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Bild: Fondation Gandur pour l'Art, Genève. Photographer: Sandra Pointet
  • Museum Barberini: Die Form der Freiheit
    Morris Louis, Saf Heh, 1959 Magna auf Leinwand, 248 x 352 cm ASOM Collection © All Rights Reserved. Maryland Institute College of Art/VG Bild-Kunst, Bonn 2022
  • Museum Barberini: Die Form der Freiheit
    Mary Abbott, Imrie, 1952, Öl und Farbstift auf Leinwand, 180,3 x 188 cm Sammlung Thomas McCormick und Janis Kanter, Chicago © Photograph courtesy McCormick Gallery, Chicago
  • Museum Barberini: Die Form der Freiheit
    Simon Hantaï, Gemälde, 1957 Öl und Pigment auf Leinwand, 88,3 x 80,3 cm, Fondation Gandur pour l'Art, Genève © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Bild: Fondation Gandur pour l'Art, Genève. Fotografin: Sandra Pointet
  • Museum Barberini: Die Form der Freiheit
    Wols (Alfred Otto Wolfgang Schulze) Komposition Champigny, um 1951 Mischtechnik auf Leinwand, 72 x 59 cm MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst, Duisburg, Sammlung Ströher

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden