MUSIK

Jahresrückblick 2019: Die 25 Lieblingssongs von Jonah Lara

In seinem Jahresrückblick resümiert unser Volontär Jonah Lara, wie alte Helden sich 2019 zu neuen Höchstformen spielen, und entdeckt ein völlig neues Genre für sich.

Jahresrückblick 2019. Oh mann. Ich stand dem Konzept eines eigenen Jahresrückblicks samt Bestenliste immer kritisch gegenüber, obwohl ich die Listen und Rückblicke anderer stets gerne gelesen habe. Jetzt sehe ich mich zum ersten Mal damit konfrontiert, selbst einen machen zu müssen. Und dann gleich zwei: Songs und Alben. Und dann sogar 25! Bei den Alben schreckt mich der Arbeitsaufwand aufs Erste ab, aber das Format lockt mich schon. Dagegen habe ich Songlisten nie so ganz verstanden: Man doppelt zu großen Teilen gezwungenermaßen seine Albenliste, oder aber man erklärt die Songliste zur Resterampe und zum Entschuldigungsformat: „Das habe ich dieses Jahr auch wahrgenommen, aber nicht genug Platz für gehabt.“

Das Auswahlkriterium

Was also tun? Ich habe mir eine Auflage für meinen Jahresrückblick gegeben: Nur Songs auf die Liste nehmen, die ich auch tatsächlich als Songs gesondert gehört habe – und es ist überraschend, wie viele Kandidat*innen der Albumliste da plötzlich rausfallen. Denn einen Sunn O)))-Song lieber zu hören als einen anderen auf demselben Album – Ich muss gestehen, das kommt mir selten bis gar nicht in den Sinn. Stattdessen landen auf meiner Songliste Tracks von Bestenlisten-Alben, von denen ich auch außerhalb des Albumkontexts nicht genug kriegen konnte (Sturgill Simpsons „Mercury in Retrograde“); Songs von Alben, die knapp aus der Liste gefallen sind (Leonard Cohens letzte Großtat „Happens to the Heart“); Songs, die auf leider nur okayen Alben zu finden waren (Sleaford Mods’ „Kebab Spider“); oder, letzte Option: Songs, die gar keine begleitenden Alben hatten (Scalpings „Ruptured“ oder Zerohs „Bang Babies“).

Jahresrückblick 2019: Die 25 Lieblingssongs von Jonah Lara

25 Kishi Bashi Angeline

24 Lambchop The December-ish You

23 Cattle Decapitation The Geocide

22 Sleaford Mods Kebab Spider

21 Garrett T. Capps Babe, I’ve Got To Go

20 Sturgill Simpson The Dead don’t die

19 Esther Rose Only Loving You

18 Zeroh Bang Babies

17 Tyler, the Creator Earfquake

16 Bonnie ‘Prince’ Billy, Bryce Dessner, Eighth Blackbird Down In The Willow Garden

15 One Sentence. Supervisor Double You Part 2

14 Girl Band Shoulderblades

13 Swans The Nub

12 King Gizzard & the Lizard Wizard Hell

11 Scalping Ruptured

10 Half Moon Run Razorblade

9 Neil Young & Crazy Horse I do

8 Yola Faraway Look

7 Wilco Love is Everywhere (Beware)

6 black midi Western

5 Sturgill Simpson Mercury In Retrograde

4 Leonard Cohen Happens to the Heart

3 Lingua Ignota Do You Doubt Me Traitor

2 FKA twigs sad day

1 Bonnie ‘Prince’ Billy The Glow, Pt. 3

Der Jahresrückblick als Playlist

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden