MUSIK

JOPLYN: Durch anderer Leute Augen in „Mind Actress“

Joplyn
Foto: Ali Kanaan

Die Berliner Musikerin JOPLYN veröffentlich heute ihr neues Video „Mind Actress“. Die Single markiert zugleich die Veröffentlichung von ihrem Debütalbum „PAPPELALLEE“. Schaut euch das Video zu „Mind Actress“ hier an:

In dem Song geht es um „the notion that a thousand different versions of the same person exist in a thousand different people’s heads“: die Idee, dass wir selbst als unabhängige Versionen in den Köpfen anderer Leute existieren. Trotzdem werden wir nie wissen, wie diese Ichs aussehen. Entsprechend stellt JOPLYN die Frage: „Would it change/What you see/Look at me/Differently/Who I am/Your beliefs/Or am I just some actress/Playing roles in your head?“

Das klingt alles furchtbar verkopft, doch der Song selbst macht alle Langeweile zunichte. Mit seinen abgehackten Lines, schiebenden Bässen und seiner zugleich düsteren und bunten Atmosphäre passt „Mind Actress“ perfekt auf die Tanzfläche. Und das fängt das Video mit seinen bunten, aber auch schwarz-weißen Passagen ein.

Obwohl JOPLYN erst heute ihr Debütalbum veröffentlicht, hat sie auf Streaming-Plattformen schon Millionen Streams angesammelt. Das hat sie mit mehr als zwei Dutzend Singles geschafft, die schon einigen Anklang gefunden haben. So haben Künstler Booka Shade, HOSH oder Florian Kruse Remixes ihrer Songs veröffentlicht.

Die erste Platte „PAPPELALLEE“ erscheint heute, am 22. 1.