MUSIK

Juli

Elf Jahre nach dem Erfolgshit: Juli fanden ihre Mitte, auch auf der Bühne.

Schwierig, sich von der Vergangenheit freizumachen: Fällt der Name Juli, ist der erste Gedanke häufig noch immer der an „Die perfekte Welle“, den ersten und größten Hit der Gießener.

Doch seitdem hat sich viel getan. War das dritte Album des Quintetts um Sängerin Eva Briegel noch eine sperrige Elektronikplatte, die mit der Anschmiegsamkeit bisheriger Veröffentlchungen brach, scheinen Juli mit „Insel“ ihre Mitte gefunden zu haben. Und so fasst dann die jüngste LP auch zusammen, was das Liveset der Band anzubieten hat: eingängige Songs, die sich mal auf ihre Melodien und mal auf sympathische Verspieltheit verlassen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden