Zum Inhalt springen

Konzerte am Wochenende: Gregory Porter in Hannover

Gregory Porter All rise Promofoto
Foto: Amysioux

Der Soul- und Jazzsänger mit der unverkennbaren Stimme kommt am Sonntag in die niedersächsische Hauptstadt. Infos und Tickets hier.

Er ist einer der gefragtesten Jazzsänger seiner Generation: Gregory Porters butterweiche Stimme veredelt jeden Song. Sie ist ebenso unverkennbar wie die Ballonmütze, die der Künstler zu seinem Markenzeichen gemacht hat. Wenn der US-Amerikaner auf Tournee ist, wird er natürlich in echter Jazz-Manier von einer Begleitcombo unterstützt. Und jetzt ist es wieder so weit: Gregory Porter ist mit seiner Band unterwegs. Dieses Wochenende macht er dabei in Hannover halt.

Bei Gregory Porter ist egal, ob er eigene Songs interpretiert oder Klassiker des Genres – immer gibt er den Liedern seinen eigenen Spin. In seinen Kompositionen setzt sich Porter mit seinem eigenen Leben auseinander, huldigt aber auch den Größen des Genres. So hat er unter anderem ein ganzes Album seinem Helden Nat „King“ Cole gewidmet. Das ist – wie alle von Porters Alben seit 2013 – bei dem legendären Label Blue Note erschienen. Zuletzt hat er 2020 seine sechste Platte „All rise“ veröffentlicht. Darauf hat er sich auch den Tragödien in seinem Leben gestellt, wie dem Tod seines Bruders, wie er uns damals im Interview verraten hat. So ist die Musik von Gregory Porter eine, die Trost spendet – und das bei weitem nicht nur ihm selbst.