Zum Inhalt springen

Konzerte am Wochenende: Simply Red in Stuttgart

Simply Red
Foto: Live Nation

Die Band um Frontmann Mick Hucknall gehört zu den ikonischsten Formationen Großbritanniens. Jetzt kommt sie in die Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

„Blue-eyed Soul“ als Genrebezeichnung hat immer einen leicht geringschätzigen Unterton. Doch mindestens eine Band hat ihn längst für sich adaptiert – sonst hätten Simply Red wohl nicht 2019 ihrem bisher letzten Album genau diesen Titel verpasst. Seit der Gründung 1985 gehört die britische Band zu einer der erfolgreichsten ihres Landes. Das allein spricht dafür, dass auch Blue-eyed Soul mehr als genug Fans hat. Und trotz der langen Laufbahn denkt die Formation um Frontmann Mick Hucknall nicht ans Aufhören. An diesem Sonntag spielen Simply Red eine Show in Stuttgart.

Mit Hits wie „Holding back the Years“, „Stars“ oder „Fairground“ hat die Band echte Klassiker geschaffen. Im Lauf der bewegten Geschichte der Band hat es einige Änderungen gegeben, doch Gründungsmitglied Hucknall ist noch immer dabei, genauso wie das langjährige Mitglied Ian Kirkham. In ihrer jetzigen Formation touren Simply Red bereits seit 2003 – stolze 19 Jahre.

Ursprünglich war die Tournee zu „Blue-eyed Soul“ schon früher geplant, wurde aber wie so viele andere pandemiebedingt verschoben. Hucknall sagte damals: „Ich habe die meiste Zeit meines Lebens damit verbracht, für mein Publikum zu singen. Es fühlt sich so seltsam an, dies derzeit nicht tun zu können. Ich vermisse es so sehr und es wird eine wundervolle Inspiration sein, wenn die Fans wieder ihre Bands erleben können.“ Nun ist es so weit.

Das Konzert findet am 27. November in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle statt. Tickets gibt es auf der Webseite von Live Nation, bei Ticketmaster oder bei Eventim.