Zum Inhalt springen

Konzerte am Wochenende: Sportfreunde Stiller in Frankfurt

Sportfreunde Stiller
Foto: Ingo Pertramer

Die Sportfreunde Stiller können nicht nur Fußball – aber Hymnen sind ihre Spezialität. Das beweisen sie an diesem Freitag im Zoom.

Die Fußballanfänge sind lange vergessen, stattdessen kennen und lieben die Fans Sportfreunde Stiller als eine der einfühlsamsten Bands des Landes. Lieder wie „Ein Kompliment“ oder „Das Geschenk“ werden besonders gerne auf Hochzeiten gespielt – was eigentlich schon alles verrät, was man über diese Band wissen muss. Genau heute, am 11. November, veröffentlicht das Trio aus dem bayrischen Germering sein neues Album „Jeder nur ein X“. Und gerade rechtzeitig kommen die Sportfreunde Stiller auch in Frankfurt vorbei, um ein Konzert zu geben – zur Feier des Tages?

Gegründet haben Peter Brugger, Florian Weber und Rüdiger Linhof ihre gemeinsame Band bereits 1995. Den Namen haben sie dabei einem Sportlehrer und Fußballtrainer entliehen. Und einer der bekanntesten Songs der Band hat auch jede Menge mit Fußball zu tun: „54, ’74, ’90, 2006 “ wurde zur Weltmeisterschaft 2006 komponiert, als diese in Deutschland ausgetragen wurde. Als der erhoffte Sieg ausblieb, hat die Band den Track einfach umbenannt in „54, ’74, ’90, 2010“ – auch wenn es noch weitere vier Jahre dauern sollte, bis Deutschland tatsächlich gewann. Doch die Sportfreunde Stiller können auch anders, wie sie immer wieder beweisen. In ihrer neuesten Single „Du bist eine Bank“ etwa widmen sie sich den Einritzungen in eine gewöhnliche Parkbank.

Die Sportfreunde Stiller treten am 11. 11. um 20 Uhr im Zoom auf. Tickets gibt es etwa bei Eventim.