MUSIK

Doppelgeburtstag – Kraftwerk-Konzert für Beethoven

Kraftwerk gehören zu den wichtigsten Bands der Musikgeschichte. Die New York Times hat sie mal als „die Beatles der elektronischen Tanzmusik“ bezeichnet, was ihnen insofern nicht gerecht wird, als dass der Einfluss von Kraftwerk darauf, wie Musik heute klingt, weitreichender gewesen sein dürfte als jener der Fab Four – die Elektropioniere, von deren Urbesetzung nurmehr Ralf Hütter übrig geblieben ist, haben HipHop zu seiner Entstehungszeit entscheidende Impulse gegeben, und die Geschichte von Techno hätte ohne sie möglicherweise einen anderen Verlauf genommen.

Kraftwerk-Beethoven-Doppelgeburtstag

Wenn im kommenden Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum ansteht, wäre das ein guter Grund, sich selbst zu feiern. Kraftwerk allerdings stellen ihr bisher einzig bestätigtes Deutschlandkonzert für 2020 in den Dienst eines anderen musikalischen Wegbereiters. Am 16. Mai spielen sie anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven in dessen Geburtsstadt Bonn, unter freiem Himmel auf der Hofgartenwiese, wo ihre multimediale Performance zwischen Konzert und Kunstinstallation ihre Wirkung noch einmal in ganz besonderem Maße entfalten dürfte.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden