Zum Inhalt springen

Leipzig liest extra: digitale Buchhandlungs-Roadshow

Leipzig liest extra Leipzig streamt 2021 Leipzig liest extra
Foto: Screenshot Youtube-Kanal: Bundeszentrale für politische Bildung / bpb

Quer durch Deutschland finden im Rahmen von „Leipzig liest extra“ Live-Gespräche in Buchhandlungen statt. Auf das Online-Publikum wartet ein breites Programm.

Auch dieses Jahr kann die Leipziger Buchmesse nur digital stattfinden. In diesem Rahmen geht die Sonderausgabe „Leipzig liest extra“ an den Start. Gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels lädt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zu einer digitalen „Buchhandlungs-Roadshow“ ein. Das Event gehört zum digitalen Veranstaltungsprogramm im Rahmen von #leipzigstreamt und findet von Donnerstag, den 27. bis Samstag, den 29. Mai statt.

Einen Trailer für die digitale Roadshow im Rahmen von „Leipzig liest extra“ gibt es hier zu sehen:

Quer durch Deutschland finden Live-Gespräche in Buchhandlungen statt. Auf das Online-Publikum warten spannende Diskussionen mit verschiedenen Gästen über die aktuelle Lage sowie über neue Literatur auf dem Markt. Neben den Buchpräsentationen und Podiumsdiskussionen steht unter anderem ein Online-Workshop auf dem Programm und natürlich  ist auch dieses Jahr wieder mit dabei, die lange Lesenacht.

Am Freitag, den 28. Mai laden die Veranstalter*innen zu einer „digitalen Happy Hour“ um 20.15 Uhr auf Zoom ein. Interessierte können sich unter diesem Link anmelden: https://zoom.us/meeting/register/tJcude2trjwsE9bAus9IScqQhxDg4a1xUv3K

Das volle Programm sowie alle Streams gibt es auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb  sowie auf der Website der Leipziger Buchmesse.

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden