Zum Inhalt springen

Low-Mitglied Mimi Parker ist tot

Low_at_Duluth's_Electric_Fetus_(cropped)_01
Mimi Parker als Teil der Band LowBild: Whir in der Wikipedia auf Englisch, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Alan Sparhawk hatte Parker die ikonische Indieband in den 90ern gegründet.

  • Mimi Parker, Drummerin und Sängerin der Band Low, ist tot.
  • Sie ist im Alter von 55 Jahren verstorben.
  • Gemeinsam mit ihrem Mann Alan Sparhawk hat Parker Low einst gegründet.

Gemeinsam mit Sparhawk war Parker eines von zwei konstanten Mitgliedern der Band, die ansonsten mit wechselnden Mitgliedern gearbeitet hat. Das Duo hat Low im Jahr 1993 in Duluth, Minnesota gegründet. Während Sparhawk Gitarre gespielt hat, hat Parker am Schlagzeug gesessen; beide haben gesungen. Nun ist Mimi Parker an Eierstockkrebs gestorben. Das hat die Band selbst in den sozialen Medien bekanntgegeben:

Wie der Guardian berichtet, war bei Parker im Jahr 2020 Krebs diagnostiziert worden. Anfang 2022 hat sie die Diagnose dann mit der Welt geteilt. Kurz vor ihrem Tod hat die Band eine Reihe geplanter Konzerte absagen müssen. Ihr letztes Album „Hey what“ haben Low 2021 veröffentlicht. Es wurde in vielen Publikationen als eines der besten Alben des Jahres gefeiert.